Uphusen Sonntag bei Arminia in der Pflicht / „Willensschulung“ / Yücel und Kaksi fehlen

Coach Offermann kündigt Veränderungen an

+
Zuletzt eine Halbzeit am Ball: Uphusens Denis Spitzer (rechts) – muss auch er gegen Arminia um einen Platz bangen?

Uphusen - Der unbefriedigende Saisonstart blieb für die Oberliga-Fußballer des TB Uphusen nicht ohne Konsequenzen. Vor dem Match bei Arminia Hannover (Sonntag, 15 Uhr) zog Trainer Dennis Offermann die Zügel kräftig an.

„Wir haben unter der Woche mehr an der Willensschulung gefeilt“, ging es für die Kicker vom Arenkamp eher um harte Laufeinheiten denn um Ballarbeit. „Damit wir ab der 70. Minute noch mithalten“, wie es der Coach formulierte.

Seine Botschaft ist klar: Einstellung, Annehmen der Zweikämpfe, die richtige Leidenschaft und Aggressivität – all das vermisste Offermann. „Da haben wir einen ganz anderen Anspruch. Wie wir uns gegen Oldenburg mannschaftlich präsentiert haben, darf so kein zweites Mal passieren. Das habe ich eindeutig kommuniziert.“ Von sechs Halbzeiten nur eine überzeugende – zu wenig für die Erwartungen für alle rund um den TB Uphusen.

Jetzt geht es bei Arminia darum, die einfachen Fehler, die zu den Gegentoren führten, abzustellen. Offermann: „Es dauert halt, bis ein Rädchen ins andere greift. Vielleicht bekommen die Spieler auch zu viel Input von mir und denken zu viel nach anstatt ihre individuellen Stärken einzubringen. Da fehlt die Balance noch. Aber wir sind jetzt in der Pflicht zu punkten.“

Der Trainer kündigt Änderungen an, zumal Sedat Yücel (Hüftprellung) und Bülent Kaksi (Zerrung in der Leistengegend) ohnehin ausfallen. „Da bekommen Spieler ihre Chance, die sich bisher hinten anstellen mussten“, so Offermann. Fehlen wird wohl auch Yasin Bekjar, der linke Mittelfeldmann hat sich im Training verletzt.

vde

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Sportler des Jahres: Die Renaissance des Handballs

Sportler des Jahres: Die Renaissance des Handballs

Kevin Funk lässt Adrenalin der Zuschauer hochschnellen

Kevin Funk lässt Adrenalin der Zuschauer hochschnellen

Uphusen: Yannis Becker schlüpft in Zehner-Rolle

Uphusen: Yannis Becker schlüpft in Zehner-Rolle

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Kommentare