TB Uphusen: Die Oberliga-Uhr tickt seit Freitag wieder

Uphusen - Seit Freitagmittag ist es nun amtlich: Für den TB Uphusen tickt die Oberliga-Uhr wieder. So konnte der TuS Lingen trotz intensiver Bemühungen und Fristverlängerung seitens des NFV keinen Ersatz für zwei kurzfristig abgesprungene Großsponsoren finden und zog sein Fußball-Team nun offiziell zurück.

Damit ist der Weg für den eigentlich bereits abgestiegenen TBU frei. „Wir haben zwar noch kein Schreiben erhalten, allerdings hat uns der Spielausschussvorsitzende Jürgen Stebani bereits telefonisch die Nachricht übermittelt.

Zwar liefen unsere Planungen bisher nur für die Landesliga, doch haben wir eine Mannschaft mit so viel Qualität zusammengestellt, dass sie auch in der Oberliga wettbewerbsfähig sein wird. Aber natürlich werden wir uns jetzt nach weiteren Verstärkungen umsehen. Noch einmal werden wir nicht so blauäugig die Oberliga angehen“, so der sportliche Leiter des TBU, Markus Nesemann.

vst

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten

Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Meistgelesene Artikel

JFK-Cup: Gladbacher „Fohlen“ galoppieren „Wölfen“ davon

JFK-Cup: Gladbacher „Fohlen“ galoppieren „Wölfen“ davon

Dritter Winterneuzugang für Fußball-Kreisligist SV Hönisch

Dritter Winterneuzugang für Fußball-Kreisligist SV Hönisch

JFK-Cup: Borussia Dortmund feiert sein Comeback in Riede

JFK-Cup: Borussia Dortmund feiert sein Comeback in Riede

Erfolgscoach Kohls – am Saisonende steigt er aus

Erfolgscoach Kohls – am Saisonende steigt er aus

Kommentare