Uphusen erwartet Spelle / „Druck machen“

Mateusz Peek hat Sperre abgesessen

+
Mateusz Peek

Uphusen - Die Erleichterung über den ersten Saisonsieg war unter der Woche auch im Training deutlich zu spüren – und das 2:1 in Oldenburg hat Selbstvertrauen verliehen: Fußball-Oberligist TB Uphusen geht am Sonntag mit breiter Brust ins Heimspiel gegen den SC Spelle-Venhaus (15 Uhr, Am Arenkamp). Team-Verantwortlicher Benjamin Titz: „Jetzt wollen wir richtig da unten raus, denn dort gehören wir nicht hin. Also ist es ein Sechs-Punkte-Spiel für uns.“ Schließlich soll Spelle auch um 16.45 Uhr noch hinter dem Turnerbund stehen.

Da ficht auch der 7:1-Kantersieg des Neulings gegen Göttingen den mit Fußverletzung weiter pausierenden Titz nicht an: „Spelle hat zwar ein robustes Team, das aggressiv in die Zweikämpfe geht und konterstark ist. Trotzdem wollen wir mit den eigenen Fans im Rücken Druck machen und den ersten Heimsieg einfahren.“ Ihre Schwächen dürften die Gäste deutlich in der Abwehr haben, 14 Gegentreffer sprechen eine deutliche Sprache.

Die Uphuser, bei denen Coach Andre Schmitz seinen Urlaub beendet und im Match wieder auf der Bank sitzt, können personell aus dem Vollen schöpfen. Routinier Mateusz Peek hat seine Zwei-Spiele-Sperre abgebrummt. Also fehlt neben Titz nur noch David Airich – aber auch beim ihm ist ein Ende der Leidenszeit abzusehen. Der Stürmer befindet sich nach seinem Mittelfußverletzung im Aufbau-Training. Titz: „Ich denke, dass David vielleicht in zwei Wochen in den Kader zurückkehren kann.“ Ob und wie die Mannschaft vom Oldenburg-Sieg verändert wird, vermochte der Team-Verantwortliche nicht zu sagen: „Ich werde mich mit Andre austauschen, dann wird er die Elf nach seinen Vorstellungen benennen.“

Am nächsten Mittwoch bestreiten die Uphuser ein Benefizspiel gegen Bezirksliga-Aufsteiger 1. FC Rot-Weiß Achim. Anpfiff ist um 18.30 Uhr am Arenkamp, die Erlöse sollen den verfolgten Jesiden zugute kommen.

vde

Das könnte Sie auch interessieren

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Die Toten Hosen in der Bremer ÖVB-Arena

Die Toten Hosen in der Bremer ÖVB-Arena

Meistgelesene Artikel

Etelsen schlägt die „Nachbarschaftshilfe“ aus

Etelsen schlägt die „Nachbarschaftshilfe“ aus

Achours Anschlusstreffer nur ein Strohfeuer – 1:3

Achours Anschlusstreffer nur ein Strohfeuer – 1:3

Riede findet in die Erfolgsspur zurück

Riede findet in die Erfolgsspur zurück

Guter Gesamteindruck getrübt

Guter Gesamteindruck getrübt

Kommentare