Offermann fordert Sonnabend gegen Göttingen und Montag gegen Lupo „Fußballarbeit“

Uphusen: Ausgerechnet über Ostern kommen Hochkaräter

Ob ein Gebet hilft? Saimir Dikollari trifft mit dem TB Uphusen über Ostern in Heimspielen auf Göttingen und Wolfsburg – gegen die Hochkaräter darf das Team im Abstiegskampf nicht leer ausgehen.

Uphusen - Über Ostern könnte es schon eine Weichenstellung mit den vielen Nachholspielen in der Fußball-Oberliga geben – und ausgerechnet jetzt stehen dem TB Uphusen zwei Hochkaräter die Liga ins Haus: Am Sonnabend (13.30 Uhr) empfangen die Offermann-Schützlinge zunächst SVG Göttingen 05, am Montag (15 Uhr) gibt Lupo Martini Wolfsburg seine Visitenkarte am Arenkamp ab.

Mit Blick auf die Ergebnisse der vergangenen Wochen dürfte gegen Göttingen eher die Chance bestehen, Punkte einzufahren. „Das Team hat geschwächelt und den zweiten Platz abgeben müssen. Will zwar nicht unbedingt etwas heißen, aber wir wollen das ausnutzen“, hofft Coach Dennis Offermann auf Zählbares. Erkannt haben seine Uphuser hoffentlich, dass sie nur aus dem Abstiegssumpf herauskommen können, wenn sie die Bereitschaft zur „Fußballarbeit“ an den Tag legen: „Alle müssen ihr Ego hinten anstellen und als kompakte Einheit auftreten. Der Schlüssel liegt in der Defensive, vorne kriegen wir immer unsere Chancen.“

Die Göttinger erwartet der Trainer, der wie berichtet schon für die nächste Saison verlängert hat, mit einer Dreierkette und langen Bällen auf die schnelle Außen: „Die müssen wir unterbinden.“ Personell kann der Turnerbund aus dem Vollen schöpfen, lediglich Kai Schmidt ist nach Zahn-OP ohne Training noch keine Option für den Kader. Anlass zu Änderungen bestehe laut Offermann nicht, da seine Truppe beim unglücklichen 2:2 in Spelle sämtliche geforderten Tugenden abgerufen habe.

Noch eine Nummer schwerer wird es dann am Montag für den TBU, denn Lupo Martini Wolfsburg schwebt derzeit so ein bisschen über dem Rest der Oberliga. Aber auch dem Primus sei beizukommen – Offermann: „Bei ihrer Dominanz kommen sie mit einer sehr offensiv angelegten Ausrichtung. Da kann man bei Ballverlusten in die Räume stechen und so zu Chancen kommen.“ Mehr Schwächen hat der Uphuser Coach aber nicht beim Spitzenreiter erkannt. Ganz fatal würde es aussehen, wenn seine Elf über Ostern auf der Suche nach Punkten leer ausgehen würde. - vde

Das könnte Sie auch interessieren

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

50. Freimarktsumzug in Bremen

50. Freimarktsumzug in Bremen

50. Freimarktsumzug in Bremen

50. Freimarktsumzug in Bremen

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Meistgelesene Artikel

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Kommentare