Ungleicher Titelkampf für Volleyballerinnen

Gerken-Team zahlt enorm viel Lehrgeld

+
Carla Hasekamp (im Angriff) zahlte bei der Nordwestdeutschen Meisterschaft mit ihrem Team viel Lehrgeld. Foto Woelki

Bassen - Um eine wichtige Erfahrung reicher ist seit dem Wochenende der TSV Fischerhude-Quelkhorn, der die Nordwestdeutsche Meisterschaft in der Altersklasse U20 in der Bassener Sporthalle austrug. Als Bremer Landesmeister hatte sich das Team von der Wümme, in dem zahlreiche Basserinnen mitspielen, automatisch als einziges im Bremer Verband für die Meisterschaft qualifiziert.

Nach Bassen reiste der Niedersachsenmeister SF Aligse und der Niedersachsen-Vizemeister SC Union Emlichheim an. Weil beide Clubs in ihren Reihen mit Spielerinnen bestückt waren, die in der Bundesliga und der Regionalliga spielen, wusste der Gastgeber um Trainer Marco Gerken, dass die Aufgabe für den TSV quasi unlösbar war.

Im Halbfinale warteten die Emlichheimerinnen. „Der Gegner mit Spielrinnen aus der 2. Bundesliga und Regionalliga erwies sich als unbezwingbar. Somit galt es kleine persönliche Erfolge zu feiern. Unsere Außenangreiferin Antonia Friedrich gelang im ersten Satz ein Aufschlag-As und der erst 15-jährigen Carla Hasekamp im zweiten Durchgang ein sensationeller Block gegen die Bundes-

Hochklassiger Sport in

Bassener Sporthalle

ligaspielerinnen“, freute sich Gerken. Der TSV unterlag chancenlos mit 9:25 und 5:25. Im Finale siegte der SF Alligse im Tiebreak gegen den SC Union und wurde Nordwestdeutscher Meister. Beide Finalisten dürfen Ende Mai zur DM ins westfälische Borken reisen. „Beide Teams zeigten im Finale echten Spitzenvolleyball“, schwärmte Gerken.

woe

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Etelsen schlägt die „Nachbarschaftshilfe“ aus

Etelsen schlägt die „Nachbarschaftshilfe“ aus

Achours Anschlusstreffer nur ein Strohfeuer – 1:3

Achours Anschlusstreffer nur ein Strohfeuer – 1:3

Riede findet in die Erfolgsspur zurück

Riede findet in die Erfolgsspur zurück

Guter Gesamteindruck getrübt

Guter Gesamteindruck getrübt

Kommentare