Ulrike Maaß als Moderatorin gefragt

Betritt Neuland: Karateka Ulrike Maaß fungiert erstmals als Moderatorin. Foto: nie

Verden – Mit einem Doppel-Highlight warten der Deutsche Karate Verband und der Hamburger Karate-Verband am kommenden Wochenende auf: Am heutigen Sonnabend steigen in der Inselpark-Halle zunächst die Deutschen Meisterschaften in der Leistungsklasse und im Para-Karate und tags darauf steht an gleicher Stätte die Hinrunde der Bundesliga auf dem Programm. Beides hat auch Ulrike Maaß vom Karatevereins Bushido Verden fest im Visier, da zum einen ihr Schützling Stanislav Littich bei der DM startet und sie selbst zur DM und dem Bundesligaauftakt als Expertin und Co-Moderatorin eingeladen wurde.

„Darauf bin ich megastolz“, so Maaß, die für Sport 1 und Sport Deutschland an der Seite von weiteren Karate-Experten als Moderatorin fungieren wird. In der Sendung werden auch informelle Interviews ausgestrahlt und die spektakulärsten Szenen mit Maaß als Expertin sind heute in der Zeit von 19.45 bis 20.30 Uhr in der Leistungsklasse und am morgigen Sonntag von 11 bis 12 Uhr und von 13 bis 14 Uhr im Free-TV zu sehen. Mit Toyota als Hauptsponsor kehrt die Bundesliga im Jahr der Olympischen Spiele und der erstmaligen Aufnahme der Sportart ins olympische Programm jetzt im ganz großen Stil auf die nationale Bühne zurück, sagt Maaß, die von 1991 bis 2000 selbst in der Bundesliga gekämpft hat und diese Jahre als die Besten in ihrer Zeit als Leistungssportlerin beschreibt. „Der Auftakt, zugleich die Hinrunde, geht mit 15 Herren- und 12 Damenteams im Kumite über die Bühne. Das hat ganz viel Potenzial“, weiß Maaß.  nie

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

"Super-Poga" als Sieger am Ziel - "Fühlt sich verrückt an"

"Super-Poga" als Sieger am Ziel - "Fühlt sich verrückt an"

München feiert Ersatz-Wiesn

München feiert Ersatz-Wiesn

Fans feiern Bundesliga-Rückkehr - BVB gewinnt Topspiel

Fans feiern Bundesliga-Rückkehr - BVB gewinnt Topspiel

Fotostrecke: Werder-Niederlage gegen Hertha bei Fan-Rückkehr

Fotostrecke: Werder-Niederlage gegen Hertha bei Fan-Rückkehr

Meistgelesene Artikel

Alexander Garubas Schuss ins Glück

Alexander Garubas Schuss ins Glück

Alexander Garubas Schuss ins Glück
Gloger: „Fühlt sich wie eine Niederlage an“

Gloger: „Fühlt sich wie eine Niederlage an“

Gloger: „Fühlt sich wie eine Niederlage an“
Dörverdens Doppelpacker Nunu einfach nicht zu stoppen – 3:1

Dörverdens Doppelpacker Nunu einfach nicht zu stoppen – 3:1

Dörverdens Doppelpacker Nunu einfach nicht zu stoppen – 3:1
Bischoff hadert mit der Chancenverwertung

Bischoff hadert mit der Chancenverwertung

Bischoff hadert mit der Chancenverwertung

Kommentare