Tischtennis-Bezirksoberligist TSV Holtum (Geest) II kassiert gleich zwei 2:8-Niederlagen

Ulrike Berger & Co auf verlorenem Posten

Holtums Ulrike Berger musste sich mit ihrer Mannschaft erwartungsgemäß gegen die beiden Spitzenteams geschlagen geben.

Holtum (GEEST) - Nichts zu holen gab es für die TT-Damen des TSV Holtum (Geest) II in den beiden Heimspielen gegen die TuSG Ritterhude und den TSV Altenbruch. Am Ende mussten sich die Gastgeberinnen den beiden Spitzenteams aus der Bezirksoberliga jeweils mit 2:8 geschlagen geben. In der Tabelle hat die Holtumer Reserve noch drei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.

TSV Holtum (Geest) II – TuSG Ritterhude II 2:8. Die Doppel gestalteten die Holtumerinnen noch ausgeglichen. Christiane Kuhnt und Andrea Wahlers gewannen gegen Kästingschäfer/Lilienthal mit 4:11, 11:5, 11:5, 11:4. Was folgte, waren zwei Niederlagen im oberen Paarkreuz. Andrea Wahlers machte dann ein starkes Spiel gegen Daniela Lilienthal und setzte sich in vier Sätzen durch. Zu mehr reichte es gegen den Tabellenzweiten nicht. „Ein absolut schweres Spiel für uns und gegen Altenbruch wird es ebenfalls keine leichte Aufgabe“, erklärte Ulrike Berger.

TSV Holtum (Geest) II – TSV Altenbruch 2:8. „Ohne Sabine war heute nicht mehr möglich“, musste Holtums Reserve auf ihre Spitzenspielerin verzichten. „Aber dafür konnten wir auf Karin Wrasse zurückgreifen“, holte sich Ulrike Berger aus der dritten Damen Ersatz. Bereits nach den Doppeln sahen sich die Gastgeberinnen einem 0:2-Rückstand gegenüber. Und auch in den Einzeln setzte es zunächst zwei Niederlagen. Erst Ulrike Berger durchbrach die Negativserie. Sie gewann mit 11:4 im fünften Satz gegen Julia Habenicht. Den zweiten und damit letzten Punkt holte Andrea Wahlers gegen Julia Oldhafer. „Wir haben heute unser Bestes gegeben. Jetzt geht es zu Tabellenführer Werder Bremen. Aber auch dieses Spiel werden wir mit dem nötigen Ehrgeiz angehen“, so Berger. - tm

Das könnte Sie auch interessieren

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus

Myanmar und Bangladesch einigen sich auf Rohingya-Rückkehr

Myanmar und Bangladesch einigen sich auf Rohingya-Rückkehr

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Meistgelesene Artikel

Handball A-Jugend: Oytens Führungsspieler Noah Dreyer im Interview

Handball A-Jugend: Oytens Führungsspieler Noah Dreyer im Interview

Mit Primus Verden zum Derby nach Langwedel

Mit Primus Verden zum Derby nach Langwedel

TSV Etelsen: Bei Funck zündet es noch nicht

TSV Etelsen: Bei Funck zündet es noch nicht

Badens Drittliga-Volleyballer erwarten Sonntag Hörde

Badens Drittliga-Volleyballer erwarten Sonntag Hörde

Kommentare