Nach über 15 Jahren Sieg in Worpswede

8:4 – Uesens Decker ist äußerst zufrieden

Beide Einzel gewonnen: Axel Decker zeigte sich nach dem 8:4 in Worpswede mit seinem TSV Uesen zufrieden.
+
Beide Einzel gewonnen: Axel Decker zeigte sich nach dem 8:4 in Worpswede mit seinem TSV Uesen zufrieden.

Uesen – Erster Sieg nach über 15 Jahren beim TSV Worpswede: TT-Bezirksligist TSV Uesen fuhr ein verdientes 8:4 ein. Während die Hausherren ohne ihre Nummer vier spielten, trat der Gast mit voller Kapelle an. Der junge Jan-Philipp Buck war total überfordert mit Uesens Dennis Meinken und Holger Rüsch. Bei Worpswede überzeugte nur Mirko Kück, der knapp gegen Meinken in einem sehenswerten Spiel gewann.

Die Mitte überzeugte diesmal – wie auch Patrick Schulze unten. Slatko Urumovic war trotz neuem Schläger nicht in der Lage, einen Punkt zuzusteuern. „Das waren ganz wichtige Punkte gegen einen direkten Kontrahenten. Mit Habenhausen III, Vahr, Hambergen und Aumund haben wir noch Gegner, die machbar sind. Ich bin sehr zufrieden“, resümierte Kapitän Axel Decker.  vde

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

Knief-Team sichert sich die verdiente Bronzemedaille

Knief-Team sichert sich die verdiente Bronzemedaille

Knief-Team sichert sich die verdiente Bronzemedaille
Ibrahim Lailo kehrt zu RW Achim zurück

Ibrahim Lailo kehrt zu RW Achim zurück

Ibrahim Lailo kehrt zu RW Achim zurück
Lennart Schröder kehrt nach Riede zurück

Lennart Schröder kehrt nach Riede zurück

Lennart Schröder kehrt nach Riede zurück

Kommentare