Uelzener Buhr in Zukunft ein Verdener

Lars Buhr
+
Lars Buhr

Verden – Fußball-Landesligist FC Verden 04 kann jetzt seinen fünften Neuzugang für die kommende Saison vermelden – wann immer die auch starten wird. Nach Rückkehrer Fredi Bormann, Robert Posilek und den beiden A-Junioren Ole Brüns sowie Mattis Thölke wird sich nun auch der 23-jährige Lars- Benedikt Buhr vom Ligakonkurrenten Teutonia Uelzen den Reiterstädtern anschließen.

Dabei spielte eher der Zufall dem Team von Coach Frank Neubarth in die Karten. So zog Buhr, der über eine abgeschlossenes Jura-Studium verfügt, erst kürzlich nach Verden zu seiner Freundin, der Weg nach Uelzen war ihm da nur des Fußballs wegen einfach zu weit. „Er hat dann bei uns einige Male mittrainiert und das Trainerteam überzeugen können“, erklärte gestern Verdens sportlicher Leiter Nico Brunken. Der Rechtsverteidiger absolvierte bei der Uelzener Teutonia insgesamt 70 Landesligaspiele in den vergangenen zweieinhalb Jahren und zählte damit zum absoluten Stammpersonal.  vst

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Leverkusen startet mit Rekordsieg gegen Nizza

Leverkusen startet mit Rekordsieg gegen Nizza

Welche Kanareninsel ist die richtige für mich?

Welche Kanareninsel ist die richtige für mich?

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Meistgelesene Artikel

Ab sofort: Kein Fußball auf Kreisebene

Ab sofort: Kein Fußball auf Kreisebene

Ab sofort: Kein Fußball auf Kreisebene
Ahlers-Ceglareks Gedankenspiele

Ahlers-Ceglareks Gedankenspiele

Ahlers-Ceglareks Gedankenspiele
TVO muss lange auf Marc Lange verzichten

TVO muss lange auf Marc Lange verzichten

TVO muss lange auf Marc Lange verzichten
Naumann: „Nur schwer darstellbar“

Naumann: „Nur schwer darstellbar“

Naumann: „Nur schwer darstellbar“

Kommentare