Überlegener Sieg für Nele Prüser

Nele Prüser

Verden - Erst die Ehrung mit der LGKV-Jugendmannschaft bei Sport & Schau, dann beim Hallensportfest in Hannover ein wichtiger 800-m-Test und anschließend noch einmal Sport & Schau – für Nele Prüser und Stella Kuhr war der Sonnabend gut ausgefüllt.

Zwei Wochen vor der Landes-Hallenmeisterschaft war der 800-m-Start für die beiden Verdener W15-Läuferinnen ein guter Formtest. Im Rennen mit starken Gegnerinnen überzeugte Nele Prüser nach verhaltenem Beginn mit einer starken letzten Runde und siegte nach 3:30,44 Minuten mit deutlichem Vorsprung von mehr als vier Sekunden. Stella Kuhr, die von Oktober bis zum Jahresende nach einem unverschuldetem Verkehrsunfall nicht trainieren konnte, war das Ergebnis von 2:41,26 Minuten auf Platz neun ein ermutigender Neuanfang.

Seinen ersten Wettkampf als U18-Jugendlicher absolvierte der Verdener Mika Brennecke. Über 60 m verbesserte er seine Vorjahresleistung deutlich auf 7,82 Sekunden, beim Weitpsrung blieb er mit 4,57 m unter Wert und verzichtete leicht angeschlagen auf den geplanten 800-m- Start. Am zweiten Tag der umfangreichen Veranstaltung für die älteren Altersklassen war Sonja Oltmanns (Verden) im Lauf der Frauen über 800 m unterwegs. Mit 2:29,16 Minuten auf Platz elf zeigte auch sie sich in guter Verfassung. 

hbm

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare