U19-Landesliga: Achim/Uesen vergibt in Lüdingworth beste Chancen

Dreyer-Elf belohnt sich nicht – 0:0

+
Adrian Wülbers

Achim - Mit einem achtbarem 0:0 bei der JSG Wanna/Lü/Ott, immerhin Tabellenzweiter der Landesliga, kehrten die A-Junioren (U19) der JSG Achim/Uesen aus Lüdingworth zurück. „Ich sehe das Ergebnis mit einem lachenden, aber auch einem weinenden Auge. Wir haben mit einer super Einstellung phasenweise sehr guten Fußball gespielt, müssen das Spiel aber ganz klar gewinnen“, trauerte Jens Dreyer den vielen Hochkarätern nach.

„Nicht nur, dass wir kaum was zugelassen haben und sehr engagiert zu Werke gegangen sind, stimmt mich positiv. Auch die spielerischen Momente waren da“, sah der Coach seine Elf früh im Vorwärtsgang. Marco Brettschneider nach abermals klasse Freistoß von Joshua Ewecker und Adrian Wülbers hätten vor dem Wechsel schon für die Führung sorgen müssen. Als dann nach Wiederbeginn der eingewechselte Blurimi Berisha völlig freistehend aus fünf Metern übers leere Tor drosch, war das Remis für die hochgehandelten Hausherren schon mehr als schmeichelhaft. Lukas Kiemes, erneut Berisha, Wülbers, Julius Bartels oder Ali Ihsan Avcu vergaben ebenfalls beste Möglichkeiten. Dreyer: „Ein guter Anfang, mehr nicht.“

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Naumann will erneut auswärts punkten

Naumann will erneut auswärts punkten

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare