Defensiv-Fußballer kommt von Verden II

Twietmeyer holt Hannes Bartling nach Hülsen

Hannes Bartling, Fußballer SVV Hülsen, im Porträt
+
Hannes Bartling

Hülsen – Drei Neuzugänge hat Fußball-Bezirksligist SVV Hülsen an Land gezogen – einen vom FC Verden 04 II und zwei aus der eigenen U18 vom JFV Aller-Weser. In Hannes Bartling bricht nach Ole Sievers ein zweiter Spieler beim Kreisligisten Verden II die Zelte ab und schließt sich in der kommenden Saison dem Kader von Vorwärts-Coach Jan Twietmeyer an.

Justin Richter sowie Maveric Oestmann kicken in der U18-Bezirksliga.

„Hannes wollte ich eigentlich schon im Paket mit Tjare Müller und Felix Wolf zu uns holen. Schön, dass es jetzt geklappt hat“, erklärte Twietmeyer am Donnerstag auf Nachfrage dieser Zeitung. Der 20-jährige Bartling kann in der Innenverteidigung und auf der Sechser-Position eingesetzt werden. Sein künftiger Trainer: „Er möchte mit seinen Kumpels zusammenspielen und bei uns seine Chance in der Bezirksliga suchen.“

Justin Richter und Maveric Oestmann aus U18 hochgezogen

Erst Fuß fassen müssen die beiden Talente aus dem eigenen Nachwuchs: Justin Richter als Innen- oder Außenverteidiger, Linksfuß Maveric Oestmann als Linksverteidiger oder eine Position auf dieser Außenbahn vorgezogen. „Sie haben beim letzten Training vor dem Lockdown aber schon einen guten Eindruck hinterlassen“, traut ihnen Twietmeyer den Sprung durchaus zu.

Weitere positive Nachricht für den SVV Hülsen: Fast alle Akteure aus dem aktuellen Bezirksliga-Kader haben ihre Zusagen für die kommende Saison gegeben, kleine Fragezeichen stehen lediglich noch hinter Amer Özer und Achmed Leilo.  vde

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Kommentare