1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Kreis Verden

TV Oyten: Jana Stoffel gibt Abschied bekannt

Erstellt:

Von: Kai Caspers

Kommentare

Nach 30 Jahren beim TV Oyten ist Schluss: Außenspielerin Jana Stoffel.
Nach 30 Jahren beim TV Oyten ist Schluss: Außenspielerin Jana Stoffel. © häg

Oyten – Nach 30 Jahren ist Schluss: Auch Jana Stoffel steht den TV Oyten Vampires, wie sie auf ihrer Facebook-Seite bekanntgaben, in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung. Damit müssen die TVO-Damen, die nach dem 29:24-Erfolg von Pfeffersport Berlin über den TSV Altenholz mit mehr als einem Bein als Absteiger in die Oberliga feststehen, nach Lotta Heinrich, Romina Kahler, Emily Winkler und Tabea Webner, bereits den fünften Abgang verkraften.

Stoffel hat sich dem TV Oyten 1992 abgeschlossen. „Nachdem ich vor ca. 30 Jahren die Pestalozzihalle betreten und ein Spiel der ersten Herren beobachtet habe, habe ich mich dazu entschlossen ein Teil der Oytener Handballfamilie zu werden“, wird die Außenspielerin auf der Facebook-Seite zitiert. In der Folge durchlief sie alle Jugendmannschaften und stand für die Damen in der Oberliga, 3. Liga sowie der 2. Bundesliga auf dem Parkett.  kc

Auch interessant

Kommentare