Oberliga-Frauen nun in anderer Handball-Staffel

TV Oyten II: Neue Gegner

Kai Flathmann
+
Kai Flathmann

Oyten – Seit zwei Wochen befindet sich Handball-Oberligist TV Oyten II mit etlichen neuen Gesichtern in der Vorbereitung auf die neue Saison. Losgehen soll die am 18./19. September. Auf die Drittligareserve mit ihrem Coach Kai Flathmann warten fast ausschließlich neue Kontrahenten. „Wir sind jetzt in der Oberliga Niedersachsen eingeteilt und freuen uns auf neue sportliche Herausforderungen“, konstatiert der Bremerhavener die neue Einteilung, in der sich sein Team erstmals in dieser Staffel wiederfindet.

So fallen viele Derbys weg und die Autobahn 7 wird wohl alle 14 Tage vom Tross der Zweiten frequentiert werden. Aber es gibt auch einige bekannte Klubs. Im Ligabetrieb in der abgebrochenen Saison wurde schon die Partie gegen den SV Altencelle ausgetragen. Zudem waren die Teams der HSG Heidmark und HV Lüneburg dabei. IAuch der MTV VJ Peine ist eine bekannte Größe für den TVO II. Ansonsten gibt es nur „fremde Gesichter“. Wie die Reserve des letztjährigen Drittligameisters TV Hannover-Badenstedt, die Eintracht aus Hildesheim sowie dem führen Bundesligisten SC Germania List. Flathmann schmunzelt: „So lernen wir mal wieder neue Hallen kennen und wollen das Beste daraus machen.“  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Achte: Imke Müller glückt das DM-Debüt

Achte: Imke Müller glückt das DM-Debüt

Achte: Imke Müller glückt das DM-Debüt
2:1 – Eric Nienstädt köpft Etelser Reserve zum Sieg

2:1 – Eric Nienstädt köpft Etelser Reserve zum Sieg

2:1 – Eric Nienstädt köpft Etelser Reserve zum Sieg
WM-Titel für Heers

WM-Titel für Heers

WM-Titel für Heers
Thedinghauserin Stephanie Böhe reitet zu zwei Siegen

Thedinghauserin Stephanie Böhe reitet zu zwei Siegen

Thedinghauserin Stephanie Böhe reitet zu zwei Siegen

Kommentare