Schmerzlich vermisster Außenspieler der Volleyballer in Essen wieder am Start

TV Baden wieder mit Warneken

Außenspieler Aaron Warneken wurde gegen Bocholt schmerzlich vermisst, für das Spiel beim SVV Humann Essen aber steht der Angreifer wieder zur Verfügung.
+
Außenspieler Aaron Warneken wurde gegen Bocholt schmerzlich vermisst, für das Spiel beim SVV Humann Essen aber steht der Angreifer wieder zur Verfügung.

Baden – Das verkorkste Heimspiel (0:3) gegen den TuB Bocholt haben die Zweitliga-Volleyballer des TV Baden unter der Woche auf- als auch abgearbeitet, nun steht in Essen am Sonnabend die nächste Aufgabe an – und wieder wird es keine leichte sein.

Was gegen Bocholt im Badener Spiel nicht gestimmt hat, war nicht nur für Trainer Werner Kernebeck klar ersichtlich, sondern hatten auch die Zuschauer, die die Begegnung beobachten durften, schnell erkannt: Die Annahme. „Da hatten wir keine gute Struktur, stimmte die Aufteilung in den Schnittstellen gar nicht. Das haben wir besprochen und analysiert. Doch jetzt gilt unsere ganze Aufmerksamkeit dem kommenden Gegner“, so Kernebeck, der dann auch froh ist, dass er wieder auf seinen kurzfristig verhinderten Außenspieler Aaron Warneken zurückgreifen kann. Der Sportstudent (Köln) wurde vergangenes Wochenende sehr kurzfristig zu einem Uni-Lehrgang im Rettungsschwimmen abberufen. „Das ist natürlich für ein Team, das sehr schmal aufgestellt ist, schwer zu verkraften. Dass er dann vor dem Lehrgang noch krank wurde und ihn letztlich nicht absolvieren konnte, ist doppelt bitter. Zwar konnten wir Ole Seuberlich auf seine Position einbinden, der aber ja ebenfalls noch Zeit braucht, um nach seiner langen Verletzung wieder zu alter Stärke zu finden. Wir müssen damit leben, dass wir hier und da immer mal wieder einen vor den Bug bekommen“, klärt da Kernebeck auf. Warneken wird aber in Essen ebenso wieder zur Verfügung stehen wie Mittelblocker Jannik Haats. Dafür steht hinter Zuspieler Nick Sörensen (erkältet) ein Fragezeichen.

Wir müssen damit leben, dass wir hier und da immer mal wieder einen vor den Bug bekommen.

Werner Kernebeck über den Ausfall von Aaron Warneken am vergangenen Wochenende

Den kommenden Gastgeber vom SVV Humann beschreibt der Trainer als ein Team, „das häufig sein Spielsystem verändert und auch in der Aufstellung viel variiert.“ Viel ist dabei aber bisher noch nicht herausgesprungen: Ein Sieg beim Schlusslicht VCO Berlin sowie ein Heimerfolg gegen den FC Schüttorf. Dazu gesellt sich derzeit noch ein Punkt durch ein 2:3 in Bocholt. Beide Teams benötigen also dringend ein Erfolgserlebnis.  vst

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Alles paletti: Tölle zurück zum TV Oyten

Alles paletti: Tölle zurück zum TV Oyten

Alles paletti: Tölle zurück zum TV Oyten
Fürs Achimer Stadt-Derby gilt 2G-Regel

Fürs Achimer Stadt-Derby gilt 2G-Regel

Fürs Achimer Stadt-Derby gilt 2G-Regel
Stephanie Böhe siegt auch in Riesenbeck

Stephanie Böhe siegt auch in Riesenbeck

Stephanie Böhe siegt auch in Riesenbeck
Maren Thalmann muss unters Messer

Maren Thalmann muss unters Messer

Maren Thalmann muss unters Messer

Kommentare