Turnier des RV Alte Aller Langwedel-Daverden: Auch Marie Baumgart zweimal top

Sina Wesemann siegt doppelt

+
Lea Wesemann gewann auf Dark Angel die „Maxi-Tour“ der Verdener-Cross-Trophy“.

Langwedel - Durchweg gute Leistungen konnten die Pferdefreunde beim Himmelfahrtsturnier des Reitvereins Alte Aller Langwedel-Daverden bestaunen. Die zweite diesjährige Wertungsprüfung der Verdener-Cross-Trophy sicherte sich in der „Maxi-Tour“ Lea Wesemann (RV Alte Aller Langwedel-Daverden). In der „Midi-Tour“ lagen Hedda Vogler (RV Aller-Weser) und Leonardo Lüters (Alte Aller Langwedel-Daverden) gleichauf.

Den „Go-Mohr-Cup“, gestiftet von Kassandra Mohr (RC Hagen-Grinden), sicherte sich Sina Wesemann (RV Alte Aller Langwedel-Daverden). Die „Verdener-Cross-Trophy“ ist ein vor einem Jahr neu gegründeter beliebter Vielseitigkeitswettbewerb. Er besteht in der „Maxi-Tour“ aus einer Dressurprüfung und einer Springpferdeprüfung Kl. A* sowie einem Geländereiter-Wettbewerb. Bei der „Midi-Tour“ handelt es sich um einen Dressur- und Stilspring-Wettbewerb sowie ebenfalls einen Geländereiter-Wettbewerb.

In der Maxi-Tour kam Lea Wesemann (RV Alte Aller Langwedel-Daverden) auf Dark Angel auf insgesamt 21,100 Punkte und gewann damit knapp vor Emil Philipp (RV Aller-Weser) auf Elmarc (20,800) und Julia Röther (RSC Moorhoff) auf Eire's Pride (19,100). In der „Midi-Tour“ lagen Hedda Vogler (RV Aller-Weser) auf Tullibards Cleopatra und Leonardo Lüters (RV Alte Aller auf Wanna have fun nach den drei Disziplinen mit jeweils insgesamt 20,700 Punkten gleichauf, gefolgt von Lena Horning (Hagen-Grinden) auf Latina.

Der „Go-Mohr-Cup“ besteht aus einem Dressur- und einem Springreiter-Wettbewerb. Sina Wesemann erreichte durch einen ersten und einen zweiten Platz auf Naic's Pride 15,200 Punkte und lag damit deutlich vor Amelie Baumgart (RV Aller-Weser) auf Wildhill Moondrift (14,300) und Jan Heemsoth (RV Graf von Schmettow) auf Nico (14,300).

Mit Marie Baumgart (RV Aller-Weser) und Sina Wesemann (RV Alte Aller Langwedel-Daverden) gab es nur zwei Aktive, die beim diesjährigen Himmelfahrtsturnier jeweils zwei Prüfungen gewannen. Marie Baumgart siegte auf Chakira in der Stilspringprüfung Kl. A* und im Geländereiter-Wettbewerb. Sina Wesemann hatte im Stilspring-Wettbewerb und im Springreiter-Wettbewerb auf Naic's Pride die Nase vorn. Von 19 Prüfungen wurden acht vom Gastgeber gewonnen.

jho

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Kommentare