Turnen: Team des Jahrgangs 2002 und jünger wird souverän Bezirksmeister

Titel dank Niklas Siemering

+
Freude über Bezirkstitel und Urkunden: Die Turnschüler, Kampfrichter, Helfer und Trainer der TG Kreis Verden/MTV Langwedel.

Langwedel/Verden - Mannschafts-Bezirksmeister und Platz drei bei den Jüngsten sowie der Vizetitel bei den etwas Älteren – so lautet die Bilanz der Schüler aus der Turngemeinschaft Kreis Verden/MTV Langwedel bei den Wettkämpfen in Buchholz.

Die Talente aus dem Kreisturnstützpunkt Langwedel hatten insgesamt 14 Turnschüler in zwei Mannschaften im Jahrgang 2002 und jünger mit den Pflichtübungen von P3 bis P8 und erstmals ein Team im Jahrgang 2000/01 mit bestimmten Kürübungen „Kür modifiziert“ (KM4) gemeldet.

„Für den relativ kleinen Stützpunkt eine große Herausforderung“, wie Trainer Klaus Zuschneid unterstrich. Und der kleine Stützpunkt hatte Erfolg: Mit einem außergewöhnlichen Vorsprung von 23 Punkten setzte sich die erste Mannschaft der Jahrgänge 2002 und jünger mit Niklas Siemering, Joscha Renk, Piet Schulz, und Dario Kluth (TV Baden) mit 277,05 Zählern an die Spitze des Feldes und wurde souverän Bezirksmeister.

Niklas hat sogar an allen sechs Geräten Tageshöchstnoten erreicht (Boden: 16,50; Pferd: 16,10; Ringe: 15,60; Sprung: 16,90; Barren: 16,20; Reck: 16,20) und sich mit 97,50 Punkten vor Dario und Piet auch noch den inoffiziellen Sieg als Einzelturner geholt. Vize-meister wurde die SG Buchholz 08/Jork mit 254,35 Punkten vor der zweiten Mannschaft TG Kreis Verden/MTV Langwedel mit den Turnschülern Carl und Luis Carstensen (TSV Etelsen), Maiko Henke, Alan

Jahrgang 2000/2001

auf dem zweiten Platz

Kracht und Phelan Klettke (MTV Langwedel), die 246,35 Punkte sammelte. Bester Turner in diesem Team war Carl, der mit 84,30 Punkten Platz fünf der inoffiziellen Einzelwertung belegte.

Den Wettkampf der Klasse KM4 trugen die Kreisverdener Turner gegen die Sportler der SG Buchholz 08/Jork aus, die mit einem Punkteverhältnis von 186,60:159,50 gewannen. Die Stütze der Mannschaft war laut Zuschneid der Bassener Sean Spitzer, der bereits Erfahrung bei den Einzelmeisterschaften gesammelt habe: „Sean hat 62,85 Punkte erturnt und damit den zweiten Platz der Einzelwertung erreicht.“

Für die Bezirksmeister ist die nächste Herausforderung bereits zum Greifen nah. Mit dem Titel haben sie das Ticket für die Landes-Mannschaftsmeisterschaft in Oldenburg am 12. Oktober gelöst.

nie

Das könnte Sie auch interessieren

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Meistgelesene Artikel

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Kommentare