Turf: Zweiter in Mannheim / Vovcenko jubelt

Gibson verpasst 60. Sieg seiner Karriere

+
Patrick Gibson

Verden - Am Sonntag feierte Trainer Pavel Vovcenko (Achim-Bollen) in Meran mit dem Sieg von Kazzio einen seiner größten Erfolge als Trainer. Zeitgleich gab es für ihn bei den Rennen in Köln und Hannover zwei zweite und einen dritten Platz.

In Köln zeigte der von Vovcenko trainierte fünfjährige Wallach Aitutaki mit Lena Maria Mattes im Sattel in einem Ausgleich IV über 2400 Meter endlich wieder eine gute Leistung und musste sich nur um eine dreiviertel Länge dem Sieger Shaw mit Robin Weber geschlagen geben. In Hannover lief in einer Prüfung über 2000 Meter die ebenfalls vom Bollener trainierte dreijährige Stute Wameera mit Eugen Frank ein starkes Rennen. Sie musste sich nur der Mitfavoritin Icici unter Andreas Helfenbein geschlagen geben. Schließlich durfte sich Vovcenko auch noch über einen dritten Platz des zweijährigen Hengstes Schäng freuen. Nach zwei zweiten Plätzen bei seinen ersten beiden Starts auf der Rennbahn, musste sich Schäng mit Jockey André Best lediglich der 17:10-Favoritin Neruda mit Stephen Hellyn und dem hoch eingeschätzten Volcancito mit Eduardo Pedroza geschlagen geben.

Einen zweiten Platz gab es auch für den Stall Moorbock (Armsen). In einem Ausgleich III über 1600 Meter lief der dreijährige Wallach Dark Forrest mit Champion Andrasch Starke erneut ein sehr gutes Rennen, musste sich am Ende aber wieder einmal hinter dem Sieger Cassilero mit Daniele Porcu mit Platz zwei begnügen. Dark Forrest wurde bei seinen letzten sieben Starts fünfmal Zweiter und einmal Dritter. Ein Sieg ist damit längst überfällig.

Bei den Galopprennen in Mannheim belegte der Achimer Jockey Patrick Gibson zweimal Platz zwei. Beide Male ritt Gibson Vollblüter für den Kölner Meistertrainer Peter Schiergen. Sowohl mit der dreijährigen Stute Morera als mit der gleichaltrigen Stute Notre Mandante musste er sich knapp geschlagen geben und verpasste so den 60. Sieg seiner Karriere.

jho

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Meistgelesene Artikel

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Rippe sichert Siege ab

Rippe sichert Siege ab

Kommentare