Turf: Achimer in Frankfurt auf Avorio Dritter

Gibson verpasst seinen 57. Karriere-Erfolg

+
Jockey Patrick Gibson

Verden - Jockey Patrick Gibson (Achim) verpasste am Sonntag beim Galopprenntag in Frankfurt seinen 57. Karrieresieg nur knapp.

Einen Tag nach seinem Erfolg mit dem achtjährigen Wallach Kepler in Dresden, sah er in einem Ausgleich IV über 2000 Meter mit dem vierjährigen Wallach Avorio aus dem Stall von Trainerin Sarah Jane Hellier (Köln) schon wie der Sieger aus, doch zogen auf den letzten Metern der Favorit Noble Fighter mit Selina Ehl und die Stute Salimera mit Bayarsaikhan Ganbat noch um einen „Hals“ beziehungsweise eine „Nase“ vorbei. Damit muss Avorio weiterhin auf seinem ersten Sieg warten, doch sollte es nach dieser Form bald damit klappen.

jho

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare