TT-Verbandsligist hofft auf rappelvolle Halle

TV Oyten brennt auf das europäische Debüt

+
Hofft mit dem TVO auf eine Überraschung im Intercup gegen die TTV Midstars: Spitzenspieler Peter Igel.

Oyten - Nur noch zwei Tage trennen Tischtennis-Verbandsligist TV Oyten vom ersten Auftritt auf europäischer Bühne. Im Intercup erwartet das Team um Spitzenspieler Peter Igel in der ersten Runde (Sbd., 18 Uhr) den niederländischen Erstligisten TTV Midstars.

Und schon jetzt laufen die Vorbereitungen für den bislang sportlichen Höhepunkt der Vereinsgeschichte auf Hochtouren, wie TVO-Vorsitzender Thomas Mrotzeck bestätigte: „Da sind schon im Vorfeld jede Menge Dinge zu klären und zu erledigen. Angefangen natürlich bei den Regularien, die es in diesem Wettbewerb einzuhalten gilt. Aber wir wollen den Gästen ja auch einiges bieten und einen guten Eindruck vom TV Oyten vermitteln.“

Auch wenn die Gäste aus dem Nachbarland als Favoriten anreisen, sehen sich die Oytener in der Besetzung Peter Igel, Rico Buchholz und Marco Gluza keinesfalls chancenlos. Zumal sie unlängst beim Punktgewinn in Hude im Einzel zu überzeugen wussten. Dennoch müssen sie vermutlich alle am oberen Limit spielen, da die Niederländer alle unter den Top 50 ihres Landes zu finden sind. „Vielleicht gelingt uns ja eine Überraschung. Aber dafür brauchen wir sicher auch die nötige lautstarke Unterstützung von der Tribüne“, hofft Mrotzeck auf eine rappelvolle Halle beim Oytener „Europa-Debüt“.

kc

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Naumann will erneut auswärts punkten

Naumann will erneut auswärts punkten

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare