TT-Landesliga: Müller & Co feiern 9:2-Erfolg in Buchholz / Doppel überzeugen

„Wir sind für das kommende Wochenende gerüstet“

+
Oytens Kapitän Frank Müller (links) und Peter Igel haben sich bislang noch keine Blöße im Doppel gegeben.

Oyten - Erneut ein überzeugender Auftritt der TT-Herren des TV Oyten. Auch beim TSV Buchholz 08 ließ das Team um Frank Müller nichts anbrennen und steht nach dem 9:2-Erfolg weiterhin an der Tabellenspitze der Tischtennis-Landesliga.

„Das war schon eine souveräne Vorstellung. Dabei hat uns sicher in die Karten gespielt, dass wir erneut glänzend in den Doppeln gestartet sind. Mit der beruhigenden Führung spielt es sich dann in der Folge natürlich deutlich einfacher“, freute sich Oytens Kapitän Frank Müller über den perfekten Start – 3:0. Eine starke Leistung zeigten dabei insbesondere Jonathan Feldt und Fabian Kramer, die das Spitzendoppel der Gastgeber in drei Sätzen bezwangen.

Die Dominanz der Oytener – sie setzte sich in den Einzeln ungehindert fort. Zunächst behauptete sich Marco Gluza in drei Sätzen gegen den Buchholzer Spitzenspieler Niebuhr, ehe Peter Igel in drei klaren Sätzen auf 5:0 erhöhte. Fabian Kramer musste sich im Anschluss trotz einer Aufholjagd unglücklich mit 9:11 im fünften Satz gegen Bielefeldt geschlagen geben. Das gleiche Schicksal ereilte Arne Fichtner. Auch ihm klebte beim 9:11 gegen Kölln im entscheidenden Satz etwas das Pech am Schläger. Keine Probleme hatten indes Jonathan Feldt und Frank Müller und erhöhten nach der ersten Einzelrunde auf 7:2. Für den 9:2-Endstand sorgten Peter Igel und Marco Gluza, die auch in ihren zweiten Spielen nichts anbrennen ließen.

„Dass es so deutlich werden würde, hatten wir im Vorfeld nicht gedacht. Zumal Buchholz gerade in eigener Halle nicht zu unterschätzen ist. Von daher waren wir auch von Beginn an hoch motiviert. Das hat sich dann ja auch im Ergebnis wider gespiegelt“, war Müller mit dem Auftritt seiner Mannschaft sehr zufrieden. „Wir sind auf jeden Fall für das kommende Wochenende gerüstet. Erst dann wird sich zeigen, ob wir auch weiterhin in der Spitzengruppe mitmischen können“, richtete Müller seinen Blick schon mal auf das Gipfeltreffen mit dem Zweitplatzierten aus Westercelle sowie dem Duell gegen Lüneburg. „Gerade die junge Truppe aus Westercelle hat mit dem 9:1-Kantersieg gegen Ritterhude aufhorchen lassen.“

kc

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Kommentare