TT-Bezirksoberliga: Reserve 0:8 in Ritterhude

Höchststrafe für Holtum

+
Trotz des 0:8 in Ritterhude bleibt Ulrike Berger vom TSV Holtum II optimistisch.

Holtum (geest) - Wieder nichts zu ernten für die TT-Damen des TSV Holtum (Geest) II in der Bezirksoberliga: Bei der TuSG Ritterhude II, die noch ohne Punktverlust ist, gab es die Höchststrafe – 0:8. Nach 0:2 Doppeln gingen auch die Einzel schnell über die Bühne. Zwar war Holtum keineswegs chancenlos, aber es sollte nicht einmal der Ehrenpunkt kommen. „Keine Ahnung, woran das lag. Wir hatten alle das Gefühl, dass zumindest für jeden von uns ein Sieg hätte drin sein müssen, dann wäre es nicht so grausam klar ausgegangen“, dachte Ulrike Berger aber gleich wieder positiv weiter: „Kopf hoch, am 6. November wollen wir gegen Huchting punkten.“

tm

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Marin Wrede – seine Gala entzückt Panitz

Marin Wrede – seine Gala entzückt Panitz

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Kommentare