TT-Bezirksoberliga: Reserve 0:8 in Ritterhude

Höchststrafe für Holtum

+
Trotz des 0:8 in Ritterhude bleibt Ulrike Berger vom TSV Holtum II optimistisch.

Holtum (geest) - Wieder nichts zu ernten für die TT-Damen des TSV Holtum (Geest) II in der Bezirksoberliga: Bei der TuSG Ritterhude II, die noch ohne Punktverlust ist, gab es die Höchststrafe – 0:8. Nach 0:2 Doppeln gingen auch die Einzel schnell über die Bühne. Zwar war Holtum keineswegs chancenlos, aber es sollte nicht einmal der Ehrenpunkt kommen. „Keine Ahnung, woran das lag. Wir hatten alle das Gefühl, dass zumindest für jeden von uns ein Sieg hätte drin sein müssen, dann wäre es nicht so grausam klar ausgegangen“, dachte Ulrike Berger aber gleich wieder positiv weiter: „Kopf hoch, am 6. November wollen wir gegen Huchting punkten.“

tm

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Kommentare