TT-Bezirksoberliga: TSV Holtum II nach 1:8 gegen Werder in Gefahr

Nur Christiane Kuhnt gewinnt Einzel

+
Christiane Kuhnt

Holtum (geest) - Es bleibt beim ganz schlechten Start für die TT-Damen des TSV Holtum (Geest) II: Nach dem 1:8 gegen Werder Bremen und zuvor teilweise unglücklichen Niederlagen befindet sich die Mannschaft von Andrea Wahlers mit 0:12 Punkten auf den Abstiegsrängen.

Nach 0:2 Doppeln sorgte Christiane Kuhnt für den Anschluss. Mit 5:11, 11:8, 11:6 und 11:7 lieferte sie ein gutes Match gegen Julia Kniest. Unglücklich dann das Einzel von Ulrike Berger: Gegen Spitzenspielerin Herder musste sich die Holtumerin erst im fünften Satz geschlagen geben. Für den vierten Punkt der Bremerinnen sorgte eine alte Bekannte. Sarah Peper, zuvor auch für den TSV Etelsen aktiv, bezwang Ulrike Delventhal mit 15:13 im vierten Satz.

Es folgten weitere enge Einzel, die jedoch alle samt an Werder gingen – 1:8. „Christiane holt gegen Julia Kniest den Ehrenpunkt. Ansonsten kann man sagen, dass wir nicht abgeschossen wurden. Wir haben uns gut gewehrt“, zog Ulrike Berger Bilanz.

tm

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

Kommentare