TSV Ottersberg auf verlorenem Posten

Jan Fitschen
+
Jan Fitschen

Ottersberg – Nichts zu holen gab es am Sonntag für Fußball-Landesligist TSV Ottersberg beim TuS Harsefeld. So nahmen die Mannen von Coach Jan Fitschen ein 0:2 (0:1) mit auf die Heimreise. „Und das“, befand später der Übungsleiter, „absolut zu Recht, weil Harsefeld weitaus besser war als wir!“

Damit warten die Wümme-Kicker weiter auf ihren zweiten Saisonsieg, stellten sich allerdings auch nicht gerade schlau in der Fremde an, „denn wir haben im ersten Durchgang doch sehr viele Eckbälle zugelassen, von denen einer dann auch zum 0:1 führte“, so Fitschen. Harsefelds Nico Osuch (23.) hatte bei seiner Abnahme allerdings auch etwas Glück, wurde der Ball doch für TSV-Keeper Leon Seeger unhaltbar abgefälscht. Sekunden vor dem Halbzeitpfiff musste dann das 1:1 fallen, als Firat Karaca das Leder nur noch über die Linie zu schieben brauchte, allerdings den bereits geschlagenen Keeper traf und so die Chance dahin war.

Fitschen: „Wir kamen dann gut aus der Pause. Diese Chance schien ein Hallo-Wach bei uns zu sein. Allerdings nur bis zum 0:2 – ein echtes Murmeltor! Danach ging dann nichts mehr bei uns.“ Dieses völlig unnötige 0:2 (56.) durch Marcel Meyer zog bei den Ottersbergern gänzlich den Stecker. In der Folge reagierte der TSV nur noch, war nicht mehr fähig, noch einmal ins Spiel zurückzufinden. „Der Gegner wusste immer mehr mit dem Ball anzufangen“, zuckte da der Trainer mit den Schultern. vst

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Oldie-Rallyes können anspruchsvoll sein

Oldie-Rallyes können anspruchsvoll sein

Wie Haustiere präpariert werden

Wie Haustiere präpariert werden

Die düstere Geschichte der NS-Ordensburg Vogelsang

Die düstere Geschichte der NS-Ordensburg Vogelsang

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Meistgelesene Artikel

„Wir gehören einer Profi-Liga an – wir spielen“

„Wir gehören einer Profi-Liga an – wir spielen“

„Wir gehören einer Profi-Liga an – wir spielen“
HVN verkündet das Jahres-Aus - Betrieb ruht bis 31. Dezember

HVN verkündet das Jahres-Aus - Betrieb ruht bis 31. Dezember

HVN verkündet das Jahres-Aus - Betrieb ruht bis 31. Dezember
Nils Goerdel verspricht Vollgas

Nils Goerdel verspricht Vollgas

Nils Goerdel verspricht Vollgas
Kelsch fällt mit Muskelfaserriss aus: Tavan muss Alternative finden

Kelsch fällt mit Muskelfaserriss aus: Tavan muss Alternative finden

Kelsch fällt mit Muskelfaserriss aus: Tavan muss Alternative finden

Kommentare