TSV Bassen sorgt früh für klare Verhältnisse

Hannah Maruschke traf zum 2:0 für den TSV Bassen.
+
Hannah Maruschke traf zum 2:0 für den TSV Bassen.

Bassen – Weiter ohne jeglichen Punktverlust blieben am Wochenende auch die Bezirksliga-Fußballerinnen des TSV Bassen, die sich mit einem 3:0 (3:0)-Erfolg beim VfL Wingst schadlos hielten. Dabei war die Partie schon zur Halbzeit nach Toren von Alexia Weigandt (6.), Hannah Maruschke (15.) und Joelle Trimpert (35.) entschieden.

Vom Start weg übernahm das Team von Trainer Bastian Okrongli die Initiative. Und nach Zuspiel von Joelle-Laureen Trimpert ließ es Weigandt mit einem satten Flachschuss früh klingeln. Nach Flankenball von Alexia Weigandt legte Maruschke mit einem Volleyschuss aus der Nahdistanz nach. In der 35. Minute schließlich war es Joelle-Laureen Trimpert, die nach Zuspiel von Alexia Weigandt zum 3:0 einschob. Okrongli war denn auch in der Pause ausgesprochen zufrieden mit seinem Team. I

m zweiten Abschnitt gab es in der 48. Minute einen Strafstoß für den VfL, den Torfrau Jennifer Schmidt jedoch glänzend zur Ecke abwehren konnte. „Damit war das Spiel eigentlich entschieden, denn Wingst fehlte es weiterhin an klarer Struktur, während wir noch die eine oder andere Möglichkeit besaßen, um das Ergebnis deutlicher zu gestalten“, so der Bassener Coach.

TSV Bassen: Schmidt - Lindhorst, Weigandt, Trimpert, Edert, Gäbelein, Willms, Schygiel, Lübkemann, Maruschke, Werth, Dierßen. vst

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Dennis Wiedekamp: „Ich habe Bock drauf“

Dennis Wiedekamp: „Ich habe Bock drauf“

Dennis Wiedekamp: „Ich habe Bock drauf“
Fußballer David Airich kehrt zum TBU II zurück

Fußballer David Airich kehrt zum TBU II zurück

Fußballer David Airich kehrt zum TBU II zurück
Littichs Traum von Japan geplatzt

Littichs Traum von Japan geplatzt

Littichs Traum von Japan geplatzt
Paukenschlag beim TSV Bassen

Paukenschlag beim TSV Bassen

Paukenschlag beim TSV Bassen

Kommentare