1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Kreis Verden

1. TSC Verden träumt vom Aufstieg in die 2. Bundesliga

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Freude über den dritten Platz: Der 1. TSC Verden schaffte es beim Turnier in Walsrode wieder einmal aufs Treppchen und liegt vor dem abschließenden Regionalliga-Turnier auf dem zweiten Platz. Somit ist der Aufstieg in die 2. Bundesliga möglich.
Freude über den dritten Platz: Der 1. TSC Verden schaffte es beim Turnier in Walsrode wieder einmal aufs Treppchen und liegt vor dem abschließenden Regionalliga-Turnier auf dem zweiten Platz. Somit ist der Aufstieg in die 2. Bundesliga möglich. © Larissa L. Herrmann

Verden – Der Traum vom Aufstieg in die 2. Bundesliga lebt weiter: Beim vierten Turnier der Regionalliga Nord Latein in Walsrode belegte der 1. TSC Verden im großen Finale den dritten Platz und steht vorm abschließenden Turnier auf Rang zwei der Tabelle.

Nach einer erfolgreichen Vorrunde gab das Team von Trainer Anh Duc Nguyen alles, zeigte eine noch stärkere Finalrunde und schaffte es wieder einmal aufs Treppchen.

Das Team erhielt die Wertung 5/2/3/3/2 und landete hinter Hannover 96 Tanzen A und der TSG Bremerhaven C. Trotz coronabedingter Rückschläge in den vergangen zwei Jahren ließ der 1. TSC Verden sich nicht unterkriegen und liegt aktuell auf Platz zwei hinter Hannover.

In Bremerhaven fällt die Entscheidung

Am kommenden Sonnabend wird sich beim abschließenden Turnier in Bremerhaven entscheiden, ob die Allerstädter wie zuletzt 2019 in die 2. Bundesliga aufsteigen. Nach dem Abstieg 2020 durch ein vorzeitiges Saisonende wegen Corona sind die Tänzerinnen und Tänzer hoch motiviert, sich ihren Platz in der 2. Bundesliga zurück zu „ertanzen“.

Wer Lust zum Tanzen hat, kann sich gerne über das Kontaktformular auf der Homepage „https://www.tsc-verden.de“ beim 1. TSC melden oder dem Verein auf Facebook oder Instagram schreiben.

Auch interessant

Kommentare