Trampolinturnerin des TSV Dörverden Bezirksmeisterin der Altersklasse 2003/2004 / Bronze für Burdorf und Otte

Neele Dehmke verweist Zoe Wolter auf den zweiten Platz

+
Überzeugten bei den Bezirksmeisterschaften, hinten von links: Franziska Kunert, Michelle Burdorf, Neele Dehmke, Elisa Walter. Vorne: Aimée Otte, Zoe Wolter, Anni Schweizer.

Dörverden - Erfolgreicher Start ins neue Jahr für die Trampolinturnerinnen des TSV Dörverden: Bei den Bezirksmeisterschaften in Lauenbrück überzeugten die Schützlinge von Trainerin Lucienne Koeppen mit vielen guten Ergebnissen.

Für die Springer in der Kategorie Einsteiger standen in der Vorentscheidung je eine Pflicht- und eine Kürübung auf dem Programm. Dabei zogen Aimee Otte (2006), Zoe Wolter (2004), Neele Dehmke (2004), Michelle Burdorf (2002) und Franziska Kunert (2003) ohne Probleme ins Finale ein. Dort mussten alle Teilnehmerinnen ihr Kür noch einmal zeigen. Dabei sicherten sich Michelle Burdorf und Aimee Otte die Bronzemedaille. Zoe Wolter verpasste in der Altersklasse 2003/2004 mit 22 Punkten knapp die Goldmedaille, die sich ihre Vereinskameradin Neele Dehmke (22,5) holte. Franziska Kunert musste nach einem Fehler im letzten Sprung mit dem enttäuschenden achten Platz vorlieb nehmen.

Bei den fortgeschrittenen Trampolinturnerinnen zog Elisa Walter (2001) nach einem sicher absolvierten Pflicht- und Kürsprung etwas überraschend ins Finale ein. Dort belegte mit 20,8 Punkten einen guten fünften Platz. Anni Schweizer (2005) verpasste bei ihrem Debüt nur um 0:7 Punkte das Finale und belegte am Ende den elften Platz. Dennoch zeigte sich Trainerin Lucienne Koeppen mit den gezeigten Ergebnissen ihrer Schützlinge mehr als zufrieden.

Das könnte Sie auch interessieren

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Kommentare