NFV-Kreis richtet erneut Kreismeisterschaft im eFootball aus

Tore an der Konsole – aus dem Homeoffice

Hochkonzentriert vor dem Bildschirm, immer bereit, auf die Aktionen der Gegner zu kontern. 
Archivfoto: häg
+
Hochkonzentriert vor dem Bildschirm, immer bereit, auf die Aktionen der Gegner zu kontern. Archivfoto: häg

Verden/Achim – Schon vor einem Jahr, nachdem der NFV Kreis Verden zum ersten Mal eine eFootball-Kreismeisterschaft im Gasthaus Klenke in Langwedel ausgerichtet hatte, stand für den Verdener Kreis-Boss Kurt Thies fest: „Das bedarf unbedingt einer Wiederholung!“ Und die steigt nun einen Tag vor Nikolaus am 5. Dezember. Aufgrund der Corona-Bestimmungen dieses Mal aber als „Tor-Duelle aus dem Homeoffice“, also nur online.

So erklärte der eFootball-Beauftragte des NFV Kreis Verden, Lennard Bellmer: „Mit Blick auf den hohen Stellenwert, den der Fußball an der Konsole vor allem bei jungen Menschen genießt sowie die Entwicklungschancen, die er als ergänzendes Angebot für unsere Vereine bietet, etwa die Gewinnung und Bindung neuer Mitglieder, werden wir diesen eFootball-Kreisentscheid ausspielen. Aufgrund der aktuellen Covid-19-Lage muss dieser online stattfinden. Aber das ist ja kein Problem.“

Für den „eFootball-Kreispokal“, so nennt ihn Bellmer, kann jeder Verein wie im vergangenen Jahr bis zu zwei Zweier-Teams melden. Das Teilnehmeralter der Spieler ist dabei auch diesmal erst ab 16 Jahren. Zudem muss mindestens ein Spieler jedes Teams registriertes Mitglied im meldenden Verein sein und einen aktiven NFV-Spielerpass besitzen.

Gespielt wird mit 24 bis 32 Teams auf der PlayStation 4

Das Turnier, das im K.o.-Verfahren ausgespielt wird, wird in dem Spiel FIFA 21 auf der PlayStation 4 (PS4) im „2 gegen 2“-Online-Freundschaftsspiel-Modus ausgetragen. „Wir haben geplant, das Teilnehmerfeld mit mindestens 24 und maximal 32 Mannschaften auszustatten“, so Bellmer. Und fährt fort: „Wie schon im vergangenen Jahr ist das eFootball-Kreispokalturnier gleichzeitig das Qualifikationsturnier für die offizielle eFootball-Niedersachsenmeisterschaft im Januar 2021.“

Thies und Bellmer sind dabei überzeugt, dass sich gerade aufgrund der Pandemie zahlreiche Teams anmelden werden. Mehr, als noch im November 2019. Damals fand mit 16 Zweierteams die erste eFootball-Kreismeisterschaft statt. Erste Titelträger wurden damals die Kreisliga-Fußballer Luca Becker und Tom-Luca Scholz vom TSV Uesen vor dem FSV Langwedel-Völkersen (Dominik Zielinski/Jan-Luca Rohlfs) sowie dem TSV Bassen, für den die beiden Bezirksliga-Kicker David Schymiczek und Luca D’Agostino an den Start gingen. Diese drei Teams qualifizierten sich für die Landesmeisterschaft Anfang diesen Jahres in einer Großraumhalle in Hannover – wie die drei besten aus 31 weiteren Landkreisen. Das wird auch dieses Mal so sein, allerdings ebenfalls wohl nur online. Thies zeigte sich damals nicht nur von der Resonanz auf das Fußballspiel mit Konsole und Monitor beeindruckt, sondern glaubte auch eine soziale Komponente einer solchen Meisterschaft erkannt zu haben: „Dadurch wird die Gemeinschaft gefördert!“

Anmeldungen durch die Vereine bis 26. November

„Anmeldungen werden ausschließlich von unseren Vereinen – nicht von den Spielern selbst – und nur per Nachricht über das DFBnet-Postfach oder an mich per Mail unter lennard.bellmer@nfv-kreis-verden.de angenommen. Anmeldeschluss ist 26. November“, so Bellmer. Alle weiteren Informationen über sämtliche Durchführungsbestimmungen und das zu verwendende Anmeldeformular kann ab sofort auf der Internetseite des NFV Kreis Verden eingesehen werden.

Alle wichtigen Infos zu eFootball-Titelkämpfen

Termin: Am Abend des 5. Dezember, online.

 Jeder Verein aus dem NFV-Kreis Verden kann zwei Zweierteams melden. Teilnehmeralter: mindestens 16 Jahre. Mindestens ein Akteur muss einen aktiven Spielerpass besitzen. Anmeldeschluss: 26. November. Die Anmeldung erfolgt über den Verein.

 Geplant ist mit 24 bis maximal 32 Teams (Losentscheid bei mehr Bewerbern oder Aufstockung) die KM auszutragen.

.

Die Kreismeisterschaft ist wie schon im vergangenen Jahr gleichzeitig das Qualifikationsturnier für die Niedersachsenmeisterschaft.

 Titelverteidiger ist der TSV Uesen mit dem Duo Luca Becker und Tom-Luca Scholz.

 Gespielt wird im K. o.-System.

 Gespielt wird FIFA 21 auf der PS 4. Modus: „2-gegen2-Online-Freundschaftsspiel“.

 Das Anmeldeformular befindet sich auf der Homepage der NFV-Kreis Verden. Anmelden können nur die Vereine per Nachricht über das DFBnet-Postfach oder aber über lennard.bellmer@nfv-kreis-verden.de.

Von Frank Von Staden

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Dennis Wiedekamp: „Ich habe Bock drauf“

Dennis Wiedekamp: „Ich habe Bock drauf“

Dennis Wiedekamp: „Ich habe Bock drauf“
Fußballer David Airich kehrt zum TBU II zurück

Fußballer David Airich kehrt zum TBU II zurück

Fußballer David Airich kehrt zum TBU II zurück
Littichs Traum von Japan geplatzt

Littichs Traum von Japan geplatzt

Littichs Traum von Japan geplatzt
Paukenschlag beim TSV Bassen

Paukenschlag beim TSV Bassen

Paukenschlag beim TSV Bassen

Kommentare