SG-Trainer will in Beckdorf nachlegen

Tobias Naumann gibt sich zuversichtlich

Zurück im Training: Jan Wolters
+
Zurück im Training: Jan Wolters

Achim/Baden – Nach der überzeugenden Vorstellung zum Saisonauftakt gegen den HC Bremen (26:24) ist Handball-Oberligist SG Achim/Baden nun beim SV Beckdorf (Sbd., 19.30 Uhr) gefordert.

Doch auch wenn die Gastgeber ihre erste Partie verloren haben, warnt Tobias Naumann davor, den Gegner zu unterschätzen. „In Beckdorf ist es nicht so einfach zu spielen. Daher müssen wir schon sehr konzentriert zu Werke gehen. Sollten wir aber an die vergangene Leistung anknüpfen, bin ich ganz zuversichtlich“, strahlt der SG-Trainer jede Menge Zuversicht aus. In Reihen der Gastgeber ist Michael-Leon Williams Dreh- und Angelpunkt. „Er ist nicht nur torgefährlich, sondern weiß auch seine Mitspieler in Szene zu setzen. Daher müssen wir seine Kreise einengen“, weiß Naumann um die Stärken des Beckdorfer Spielmachers und nimmt seine Deckung in die Pflicht.

Personell müssen die Achimer auf Kevin Podien und Florian Block-Osmers (beide Urlaub) verzichten. Dafür hat sich Jan Wolters im Training zurückgemeldet und ist eine weitere Alternative.  kc

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Meistgelesene Artikel

0:3 – TB Uphusen kassiert zu deutliche Niederlage in Heeslingen

0:3 – TB Uphusen kassiert zu deutliche Niederlage in Heeslingen

0:3 – TB Uphusen kassiert zu deutliche Niederlage in Heeslingen
Jan Twietmeyer: Im Sommer ist Schluss in Hülsen

Jan Twietmeyer: Im Sommer ist Schluss in Hülsen

Jan Twietmeyer: Im Sommer ist Schluss in Hülsen
Gudegast und Ordu müssen gehen

Gudegast und Ordu müssen gehen

Gudegast und Ordu müssen gehen
Kevin Segelken mit dem goldenen Tor im Kreisliga-Hit

Kevin Segelken mit dem goldenen Tor im Kreisliga-Hit

Kevin Segelken mit dem goldenen Tor im Kreisliga-Hit

Kommentare