1:0 – Titelverteidigung jetzt greifbar nahe

Bischoff hält Achim auf Meisterschaftskurs

+
Andreas Bischoff

Verden - Die SG Achim ist auf dem besten Weg zu einer erfolgreichen Titelverteidigung in der 1. Fußball-Altliga (Ü40). Am vorletzten Spieltag gelang ein knapper 1:0-Erfolg im Spitzenspiel bei der SG Fischerhude-Quelkhorn. Verfolger FSV Langwedel-Völkersen siegte ebenfalls mit 1:0 beim TSV Etelsen, hat aber nur noch minimale Chancen im Meisterschaftskampf.

Lohberg - Bierden 1:2 (0:2). Der TSV Lohberg bleibt weiter das Schlusslicht der Liga. Die Gäste gingen per Strafstoß durch Marcus Böttger in Front. Matthias Hotze erhöhte noch vor dem Wechsel. Dimitri Litau konnte für die Gastgeber nur noch verkürzen.

Etelsen - Langwedel-Völkersen 0:1 (0:1). Durch den knappen Sieg behalten die Gäste eine theoretische Chance auf die Meisterschaft, müssen aber auf einen gewaltigen Patzer der SG Achim hoffen. Mit einem frühen Tor in der achten Minute wurde Samir Al-Zein zum Matchwinner.

Fischerhude-Quelkhorn - Achim 0:1 (0:0). Die Gastgeber hielten lange Zeit gut mit, mussten sich erst in der Schlussphase geschlagen geben. Neun Minuten vor dem Abpfiff gelang Andreas Bischoff per Freistoß der Treffer des Tages.

Dörverden - Bassen 2:7 (2:1). Die Platzherren begannen stark und führten durch Tore von Axel und Jörg Müller mit 2:0. Anschließend spielten aber nur noch die Gäste. Stefan Botjak (3), Kai Papstein (2) sowie Kay Böning und auch noch Ralf Segelken taten ordentlich etwas fürs Torverhältnis.

bog

Das könnte Sie auch interessieren

So können Senioren ihre Fähigkeiten hinterm Steuer testen

So können Senioren ihre Fähigkeiten hinterm Steuer testen

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Meistgelesene Artikel

Oyten erfreut – 2:1 und Winkelmann Co-Trainer

Oyten erfreut – 2:1 und Winkelmann Co-Trainer

Tepilton-Verletzung trifft TSV Uesen schwer – 1:5

Tepilton-Verletzung trifft TSV Uesen schwer – 1:5

3:1 – Marc Lindenberg lässt MTV Riede kräftig durchatmen

3:1 – Marc Lindenberg lässt MTV Riede kräftig durchatmen

Ottersberg: Abwehrformation ist vorm Derby noch ein Puzzle

Ottersberg: Abwehrformation ist vorm Derby noch ein Puzzle

Kommentare