Thomfohrde/Emigholz lassen sieben Matchbälle aus

Tischtennis: Posthausen verliert in Habenhausen

Landete einen von drei Einzelsiegen bei der 3:8-Niederlage des TSV Posthausen: Torsten Schrodt.

Posthausen - Die schlechte Nachricht: Platz zwei in der Tischtennis-Bezirksliga ist für den TSV Posthausen futsch. Die gute Nachricht: Trotz der 3:9-Pleite beim ATSV Habenhausen III behauptet das Team um Kai Emigholz den vierten Rang. „Nicht so schlimm, dass wir nun nicht mehr Zweiter werden können. Die Saison ist auch so erfolgreich verlaufen, nachdem wir frühzeitig den Klassenerhalt in trockene Tücher gebracht hatten“, so Emigholz.

Sauer waren er und seine Kollegen aber dennoch: „Habenhausen hat mit neuen Plastikbällen gespielt, damit sind wir überhaupt nicht zurechtgekommen. Da konnten die Bremer ihren Heimvorteil richtig ausnutzen.“ Weiteres Unglück für Emigholz: Nach 13 Einzelsiegen in Folge kassierte er mit 2:3 gegen Marco Hentrich-Hesse und mit 0:3

Nach 13 Einzelsiegen nun zwei Schlappen

gegen Niklas Gawrischtschuk die ersten Pleiten in der Rückrunde. „Schade, dass ich jetzt nicht mehr zu Null durchgehen kann“, haderte Posthausens Nummer drei. Bitter auch, dass er an der Seite von Sönke Thomfohrde gegen Wojciechowski/Rode im fünften Satz gleich sieben Matchbälle vergab und noch 14:16 verlor.

So blieben den Gästen lediglich die Einzelpunkte von Axel Oestmann gegen Christoph Rode sowie in der zweiten Runde in den Spitzenspielen von Torsten Schrodt (3:2 über Jaan Rudolph) sowie Thomfohrde (3:0 gegen Wojciechowski). „In den restlichen Partien lassen wir die Saison nun langsam ausklingen“, schloss Emigholz. 

vde

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Lungenkrankheit: China schottet 43 Millionen Menschen ab

Lungenkrankheit: China schottet 43 Millionen Menschen ab

Hahnenkamm-Rennen - die besten Fotos aus Kitzbühel 2020

Hahnenkamm-Rennen - die besten Fotos aus Kitzbühel 2020

Die Luxusjachten der Autobauer

Die Luxusjachten der Autobauer

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Meistgelesene Artikel

Mario Stevens: Ein untadeliger Sattelkünstler

Mario Stevens: Ein untadeliger Sattelkünstler

FC Verden 04 angelt sich Toni Fahrner

FC Verden 04 angelt sich Toni Fahrner

Bohling verhindert Schlimmeres – 20:28

Bohling verhindert Schlimmeres – 20:28

Badens Zweitliga-Volleyballer erwarten Sonnabend Bitterfeld und Sonntag Berlin

Badens Zweitliga-Volleyballer erwarten Sonnabend Bitterfeld und Sonntag Berlin

Kommentare