Thomas Tödter

Tödter hält „Teufeln“ die Treue

+
Thomas Tödter

Brunsbrock - Fußball-Kreisligist TSV Brunsbrock stellt schon die Weichen für die Zukunft: Coach Thomas Tödter verlängerte per Handschlag vorzeitig den Ende Mai auslaufenden Vertrag. „Das ist sehr erfreulich, denn es bleibt uns ein Toptrainer erhalten – der richtige Mann am richtigen Platz“, freut sich Michael Mattusch, Leiter des Spielbetriebes bei den Roten Teufeln. Tödter will die erfolgreiche Verjüngung fortsetzen und kommende Saison oben mitmischen. Ziel des Mitglieder stärksten Vereins im NFV Kreis Verden in den nächsten Jahren ist der Wiederaufstieg in die Bezirksliga.

Dabei will das Team von der Kohlenförde weiter auf seine vorhandenen und nachrückenden jungen Talente aus der U 19-Landesligamannschaft bauen. Mit ihnen werden zeitnah Gespräche geführt, damit sie dem TSV Brunsbrock erhalten bleiben. Auch die Trainer Detlef Krikcziokat (2. Herren), Christian Schreiber (1. Frauen) und Friedrich-Wilhelm Pape (2. Frauen) haben ihre Verträge vorzeitig für ein weiteres Jahr verlängert.

vde

Macron empfängt Putin in Versailles

Macron empfängt Putin in Versailles

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare