Trainerwechsel bei Daverden II im Sommer

Thomas Müller: Nach drei Jahren ist Schluss

+
Beendet seine Trainertätigkeit bei Daverdens Reserve am Saisonende: Thomas Müller.

Daverden - Mit dem Aufstieg in die Handball-Landesliga krönte er am Ende der vergangenen Saison seine Trainertätigkeit – im Sommer ist für Thomas Müller beim TSV Daverden II nun Schluss.

„Wir hatten ein offenes Gespräch, in dem schon der Eindruck entstand, dass sich die Trainingsinhalte so langsam wiederholen. Also haben wir beschlossen, dass wie bei meinen Vorgängern Eckhard Behrmann und Peter Vogelsang nach drei Jahren ein Wechsel gut tun würde“, erläuterte Müller gestern seinen Ausstieg mit dem letzten Spiel der laufenden Serie.

Dabei blickt der 43-Jährige überaus positiv auf sein Wirken zurück: „Wir haben erfolgreich junge Leute eingebaut, in der Mannschaft sind deutliche Fortschritte zu erkennen.“ Nach äußerst miserablem Saisonstart hat sich die Verbandsliga-Reserve mittlerweile stabilisiert und den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze hergestellt. Da wundert es dann auch nicht, dass sich Thomas Müller für seine abschließenden Monate noch ein hohes Ziel gesteckt hat: „Es wird zwar ungeheuer schwer, aber ich möchte mich mit dem Klassenerhalt verabschieden.“ Es soll eine einjährige Pause für den einstigen Außenspieler folgen, „über die sich meine Familie sicher freuen wird“, wie Müller erläutert. Gespräche über seine Nachfolge laufen auf Hochtouren, eine Entscheidung steht aber noch aus. · vde

Das könnte Sie auch interessieren

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Kommentare