Thedinghausen will endlich DM-Zug besteigen

Macht Candler-Team schon alles klar?

+
Wolfgang Candler

Thedinghausen - In der Korbball-Bundesliga Nord hat der TSV Thedinghausen zwei ganz schwere Spiele vor sich.

Am Sonntag trifft der Tabellenzweite in der Gustav-England-Halle in Thedinghausen auf die beiden direkten Verfolger aus Barrien und Oldenbrok. Gleich zum Auftakt des vorletzten Spieltags der laufenden Saison trifft Wolfgang Candler mit seinem Team um 10 Uhr auf den Tabellendritten TSV Barrien. Um 11.40 Uhr geht es dann gegen den Oldenbroker TV, der als Tabellenvierter ebenfalls noch gute Chancen auf die DM-Teilnahme hat. Die Mannschaft von Trainer Candler könnte vor heimischer Kulisse die Konkurrenz mit zwei Siegen weiter auf Abstand halten. Bei einem optimalen Verlauf des Spieltages, kann Thedinghausen sogar die erhoffte Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft 2015 schon vor dem letzten Saisonspieltag klar machen.

ar

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare