Thedinghausen schießt Wittenberg-Elf in die Kreisklasse / „Nichts zu suchen“

Blischke zerlegt Borsteler FC in seine Einzelteile – 5:0

+
Hier mal gut postiert: Borstels Marcel Grentz (r.) gegen Thedinghausens Jan-Dirk Ölfke.

Borstel - Von Jens Dreyer. Die Vorzeichen standen bei nur zwei Punkten Rückstand auf den FC Verden 04 nicht schlecht für den abstiegsbedrohten Borsteler FC im Spiel des Tages in der Fußball-Kreisliga gegen den TSV Thedinghausen. Doch am Ende setzte es eine ernüchternde 0:5-Heimpleite. Damit ist der BFC praktisch abgestiegen.

„So haben wir in der Liga nichts zu suchen“, zeigte sich Spielertrainer Andreas Wittenberg zerknirscht. Von Anfang an präsentierten sich die Gäste um Trainer Otmar Ravens aggressiver, spielstärker und auch torgefährlicher. Scheiterten zunächst noch Dennis Buttkus und Jan-Dirk Ölfke an Borstels Bestem, Schlussmann Florian Schwägermann, traf Jannik Blischke im zweiten Versuch zum überfälligen 1:0 für seine Farben (22.). Ölfke per Strafstoß, den Vadim Wajan an Buttkus verursachte, erhöhte nur sieben Minuten später sicher zum 2:0. Hätten in der Folge Buttkus und Philipp Neugebauer ihre weiteren Hochkaräter genutzt, wäre die Messe schon zur Pause gelesen gewesen.

So kamen die Hausherren nochmals mit neuem Schwung aus der Kabine und hatten ihre beste Phase, vermochten jedoch kein Kapital zu schlagen. Besser machten es die Blau-Gelben, als Blischke per Kopfball zur Stelle war und zum vorentscheidenden 3:0 einköpfte (59.). Nur vier Minuten später nutzte Blischke mit seinem dritten Treffer die Konfusion in der BFC-Deckung zum 4:0 (63.). Und damit nicht genug, denn abermals nur vier Minuten später war Torben Lange nach eklatantem Abwehrfehler mit dem Treffer zum 5:0 zur Stelle. Zwar verflachte das Spiel danach, doch allein Buttkus hätte das Ergebnis hochschrauben müssen. „Einzig unsere Chancenverwertung hätte besser sein müssen“, war Ravens ansonsten hochzufrieden mit seiner Elf.

Borsteler FC: Schwägermann, Auringer, Seedorf, Koricic, Arbinger, Mannig, Grentz, Wittenberg, Dogru, Ackermeier, Meyer, Hoffmann, Appelhans, Krivolapov.

TSV Thedinghausen: Schertel, Brauer, Hantke, Buttkus, Lange, M. Finke, Boss, Blischke, Sassenberg, Neugebauer, Ölfke, Steffens, Stehmeier, Schröder, Skrzypczak, A. Finke.

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare