Verden stellt Weichen / Sonntag in Cuxhaven

Temp sagt zu – Schmude zieht wohl bald nach

Bleibt Verdener: Mirco Temp.

Verden - Kehrtwende mit dem 3:1-Derbysieg über den TSV Etelsen geschafft? Fußball-Landesligist FC Verden 04 geht zumindest mit frischem Selbstbewusstsein in die Aufgabe beim FC Eintracht Cuxhaven (Sonntag, 15 Uhr). „Auch dort werden wir uns nicht hinten reinstellen und wollen mindestens einen Punkt mitnehmen“, lautet die Marschroute von Marco Wahlers.

Der Interimstrainer ist froh, dass seine Allerstädter den Klassenerhalt weiter in eigener Hand haben: „Egal, auf welchem Platz wir stehen, wir schauen jetzt von Woche zu Woche.“ Wobei dem Defensiv-Kicker auch klar ist, dass an der Küste eine harte Nuss zu knacken sein wird: „Cuxhaven verfügt über einige erfahrene Leute. Da sie vier Spiele weniger als wir haben, aber noch über uns stehen, müssen wir uns warm anziehen.“

In Steen Burford sowie Sebastian Koltonowski haben die Reiterstädter gleich zwei Akteure, die Gelbsperren abbrummen. Gut, dass Finn Austermann wieder ins Training eingestiegen ist und Koltonowskis Posten auf der Sechs einnehmen kann. Für Burford sind Rafael Franco und Luca Homann Optionen im linken Mittelfeld.

Unterdessen stellt der FC die Weichen für die neue Saison. Vorsitzender Andreas Höttler verkündete am Donnerstag: „Ich freue mich, dass Mirco Temp als erster Führungsspieler seine Zusage gegeben hat. Wir gehen davon aus, dass Jonathan Schmude bald nachzieht.“

vde

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Luftgewehrschießen: Silke Eglins behält die Nerven

Luftgewehrschießen: Silke Eglins behält die Nerven

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Kommentare