Verden: Wart und Schmude gesperrt – Wahlers nicht da

Temp rückt in die Abwehr

+
Gegen den TuS Zeven eventuell als Zehner im Einsatz: Verdens Finn Austermann.

Verden - Der Gast steht praktisch als Absteiger fest – Mirco Temp, beim FC Verden 04 derzeit Vertreter des in Barcelona weilenden Interimstrainers Marco Wahlers, warnt vor dem Landesliga-Duell mit dem TuS Zeven am Sonntag (15 Uhr, Hubertushain) dennoch: „Im Hinspiel waren sie eine Halbzeit lang auf Augenhöhe. Es könnte auch diesmal wieder eine enge Kiste werden.“

Schließlich habe der Vorletzte nichts mehr zu verlieren und sei daher schwer einzuschätzen. Bangemachen gilt aber nicht: „Es ist für uns wieder ein richtungsweisendes Match. Wir wollen zu Hause nach vorne spielen und mit einem Dreier weitere Sicherheit gewinnen.“

Dabei plagen die Allerstädter Personalsorgen: Neben Wahlers fehlen auch die gesperrten Waldemar Wart (fünf Verwarnungen) und Jonathan Schmude (Ampelkarte). „Besonders bei Jonathan ist es bitter, weil es so kurz vor Schluss passierte“, meint Temp. Der 25-Jährige selbst rückt ins Abwehrzentrum – wer sein Nebenmann sein wird, bleibt offen. Da er Sebastian Koltonowski fürs Mittelfeld benötigt, könnte Steen Burford an seiner Seite verteidigen, der aber eigentlich außen gesetzt ist. Vorne schwebt Temp eine Spitze vor, Achmed Turgay und Patrick Zimmermann stehen in Konkurrenz. Dahinter könnte Finn Austermann den Zehner geben. 

 vde

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Zverev-Auftritt in Melbourne vorbei: Federer zu gut

Zverev-Auftritt in Melbourne vorbei: Federer zu gut

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Meistgelesene Artikel

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Rippe sichert Siege ab

Rippe sichert Siege ab

Kommentare