3:2 nach 1:2-Rückstand in Sulingen

Temp beschert TBU den Sieg

UPHUSEN · Durch einen knappen aber nicht unverdienten 3:2 (1:0)-Erfolg beim Diepholzer Landesligisten TuS Sulingen haben die Oberliga-Fußballer des TB Uphusen gestern die Fahrkarte in die 2. Runde des NFV-Pokals gelöst und treffen nun am Mittwoch, 7. August, vor heimischer Kulisse auf den Regionalligisten SV Meppen, der sich beim Uphuser Klassenpartner VfL Oldenburg glatt mit 5:0 durchsetzte.

Obwohl es spannende 90 Minuten waren, die TBU-Coach Andre Schmitz zu verleben hatte, gab er sich nach dem Abpfiff ziemlich gelassen, konstatierte nüchtern: „Ich bin zufrieden mit diesem Spiel und auch dem Ergebnis. Im ersten Abschnitt haben wir Ball und Gegner gut laufen lassen, keine Torchance zugelassen. Allerdings haben wir es da versäumt, das 2:0 nachzulegen. Den Rückstand haben wir dann gut weggesteckt und Moral bewiesen.“

Bereits nach 20 Minuten durften die Blau-Weißen erstmals eine Führung bejubeln. Nach feinem Lupfer von Saimir Dikollari stand David Airich am langen Pfosten völlig blank und brauchte nur noch einschieben. Danach ließen Dikollari, Thomas Celik als auch Airich und Mario Gloger gute Einschussmöglichkeiten liegen. Und so kam es dann im zweiten Abschnitt erst einmal knüppeldick für den Turnerbund. Erst ließ der Ex-Rehdener Mehmet Koc Keeper Bastian Rosilius mit einem Freistoß in die Torwartecke alt aussehen (48.), in der 71. Minute überlistete Koc den Schlussmann dann mit einem 50-Meter-Schuss, als der Angreifer sah, dass Rosilius zu weit vor seinem Kasten stand. Schmitz: „Diesmal kein Vorwurf an Bastian. Ich erwarte von einem Torhüter, dass er mitspielt. Das Ding verbuche ich unter der Kategorie dumm gelaufen.“ In der Schlussphase behielten die Uphuser dann kühlen Kopf. Erst gelang dem eingewechselten Marco Wahlers per Direktabnahme nach Titz-Flanke der 2:2-Ausgleich, dann ließ Mirco Temp seine Farben ein weiteres Mal jubeln, als er eine Titz-Ecke ebenfalls direkt am langen Pfosten ins Tor drosch. · vst

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Kommentare