Ola Laabs gesperrt, Janssen verhindert – Muzzicato stellt in Bersenbrück um

TBU: Wer spielt im Abwehrzentrum?

Ein Bild, das wieder zur Gewohnheit werden soll: Trainer Fabrizio Muzzicato in Jubelpose. Sein TB Uphusen muss zum Oberliga-Duell beim TuS Bersenbrück antreten.

Uphusen – Es ging nur Schritt für Schritt – zwei Niederlagen nach der Winterpause hatten schon ziemlich am TB Uphusen gezehrt. Aber durch das 1:1 in Delmenhorst und das 2:0 über Hildesheim hat der Fußball-Oberligist frisches Selbstvertrauen getankt. Das soll heute (Anpfiff um 16 Uhr) im Auswärtsspiel beim TuS Bersenbrück weitergeführt werden. „Jetzt müssten wir wieder die spielerischen Qualitäten auf den Platz bringen können. Ich hoffe, dass unser Selbstvertrauen zurück ist und wir langsam befreit aufspielen statt uns ängstlich zu verhalten“, nimmt Fabrizio Muzzicato die Reise mit einigen Erwartungen auf.

Wobei der Trainer meint, dass es noch drei, vier Siege brauche, um die letzten Saison-Partien einigermaßen beruhigt angehen zu können. Vielleicht kommt der Tabellendritte da gerade recht, denn gegen die vier Spitzenteams haben sich die Arenkamp-Kicker bisher gut aus der Affäre gezogen. Ihr Übungsleiter: „Bersenbrück ist seit Jahren gefestigt, hat aber zu Saisonbeginn Probleme gehabt. Zwar kann die Mannschaft vielleicht noch oben reinrutschen, doch der Fokus dürfte auf dem Niedersachsenpokal liegen.“ Physisch stark, eine gute Spielidee mit gepflegtem Kurzpass und eine prima Mentalität – das sind die Dinge, die Muzzicato an der Elf des von ihm ungeheuer geschätzten Kollegen Ferhat Dahech imponieren: „Wir müssen schon einen richtig guten Tag haben, um dort etwas zu ernten.“

Pech für die Uphuser, dass sie ungeliebte Umstellungen vornehmen müssen. Ole Laabs, als zentrale Figur der Dreier-Abwehrkette zuletzt in Form, ist nach zehn Verwarnungen gesperrt. Viktor Pekrul schaut wegen der fünften Gelben Karte zu. Dennis Janssen, der ein idealer Vertreter von Laabs wäre, fehlt aus privaten Gründen. Wer also rückt ins Abwehrzentrum? Kerem Sahan, Lars Janssen und Burat Yigit nennt Muzzicato als Alternativen. Die angeschlagenen Youness Buduar und Max Falldorf fallen wohl aus.  vde

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Biathlon: Die Bilder vom Weltcup in Hochfilzen

Biathlon: Die Bilder vom Weltcup in Hochfilzen

Weihnachtsmarkt in Asendorf

Weihnachtsmarkt in Asendorf

„All I want for Christmas is not a Trainer-Diskussion“ - die Netzreaktionen zu #FCBSVW

„All I want for Christmas is not a Trainer-Diskussion“ - die Netzreaktionen zu #FCBSVW

Wieder kein HSV-Sieg - Nürnberg verspielt Sieg

Wieder kein HSV-Sieg - Nürnberg verspielt Sieg

Meistgelesene Artikel

Harm Osmers nun FIFA-Schiri

Harm Osmers nun FIFA-Schiri

Der Knaller kommt zum Schluss

Der Knaller kommt zum Schluss

Den Rückenwind nutzen

Den Rückenwind nutzen

Herbe Enttäuschung für die TV Oyten Vampires

Herbe Enttäuschung für die TV Oyten Vampires

Kommentare