TBU: Bei Pleite in Lingen fehlt die Konstanz

Offermann sieht das alte Leid – 2:3

+
Sah wieder einmal, wie seine Elf in der zweiten Hälfte ein Match aus der Hand gab: TBU-Coach Dennis Offermann.

Uphusen - Jetzt ist purer Abstiegskampf angesagt für Fußball-Oberligist TB Uphusen: Nach der 2:3 (1:1)-Pleite beim TuS Lingen am Sonnabend stellte Coach Offermann nicht zum ersten Mal fest, dass seiner Elf die nötige Konstanz fehlt: „Wir haben gesehen, dass eine super erste Halbzeit nichts mehr wert ist, wenn danach Laufbereitschaft und auch Einsatzwillen deutlich nachlassen. Wir haben eine Riesenchance verspielt und stecken mindestens bis zum Winter unten drin.“

Zunächst dominierten die Arenkamp-Kicker das Geschehen klar, machten aus ihrer Überlegenheit jedoch zu wenig Tore. Offermann: „Der letzte Ball kam oft nicht an, die vielen Abschlüsse aus 16, 18 Metern waren zu ungefährlich.“ So blieb es beim 1:0 durch Can Blümel, der nach zu kurz abgewehrter Ecke aus 25 Metern sehenswert in die Maschen traf (23.). Mit der einzigen Chance kam Lingen fast mit den Pausenpfiff zum 1:1. Nach Freistoß, der nicht passieren durfte, parierte Keeper Lucas Feldmann zweimal prima, seine Vorderleute konnten aber auch den weiteren Nachschuss von Jörn Härtel nicht verhindern (45.).

In Hälfte zwei enttäuschte Uphusen, nichts war mehr zu sehen von den vorherigen Stärken. Nach Einwurf und Kopfball erzielte abermals Härtel aus der Drehung das 2:1 (73.). Zwar gelang Bekim Murati per Abstauber noch das 2:2 (88.), was eigentlich zum Punktgewinn reichen musste, aber in der Nachspielzeit stand die TBU-Abwehr zu offen und kassierte das 2:3 durch Chris Schippers (90.+1) – klarer Fall von zu dumm angestellt. Als Lingen dominant wurde, vermisste Offermann jemanden, der im Mittelfeld-Zentrum das Heft in die Hand nimmt und die Mannschaft mal wachrüttelt: „Diese Typen haben wir nicht.“

vde

Das könnte Sie auch interessieren

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Meistgelesene Artikel

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Kommentare