Am Sonnabend wichtiges Oberliga-Spiel für TBU-Fußballer

TB Uphusen: In Hagen heißt es „verlieren verboten“

Pedro Güthermann
+
Pedro Güthermann

Uphusen – Kein unwichtiges Spiel am Sonnabend (13 Uhr) für die Oberliga-Fußballer des TB Uphusen, die beim FC Hagen/Uthlede gastieren. Beide Teams werden sich nach Ablauf der Quali in der Abstiegsrunde wiederfinden. Heißt: Die Punkte aus Hin- und Rückspiel werden mitgenommen.

„Es klingt ziemlich überspitzt und abgedroschen, doch im Grunde heißt es jetzt für beide Teams – verlieren verboten! Wir konnten das Hinspiel mit 2:1 knapp gewinnen, haben also schon drei wichtige Zähler für den Klassenerhalt gesammelt. Noch drei weitere wären natürlich optimal“, weiß da Uphusens Coach Christian Ahlers-Ceglarek um die Bedeutung der anstehenden Partie. Dass es auf dem recht unebenen Platz der Hausherren keinen Zuckerfußball geben wird, ist „Zecke“ durchaus bewusst: „Für gepflegtes Kurzpassspiel ist der nicht zu gebrauchen. Deshalb rechne ich eher mit einem Spiel, in dem der Kampf im Vordergrund stehen wird. Hier wird sich zeigen, wer es mehr will.“ Personell sieht es wieder etwas besser beim TBU aus. Unter anderem stehen Rockahr und Güthermann wieder bereit.  vst

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Alles paletti: Tölle zurück zum TV Oyten

Alles paletti: Tölle zurück zum TV Oyten

Alles paletti: Tölle zurück zum TV Oyten
Fürs Achimer Stadt-Derby gilt 2G-Regel

Fürs Achimer Stadt-Derby gilt 2G-Regel

Fürs Achimer Stadt-Derby gilt 2G-Regel
Schmunzeln in der Corona-Krise

Schmunzeln in der Corona-Krise

Schmunzeln in der Corona-Krise
Blitzstart ins neue Jahr für Trainerin Elfi Schnakenberg

Blitzstart ins neue Jahr für Trainerin Elfi Schnakenberg

Blitzstart ins neue Jahr für Trainerin Elfi Schnakenberg

Kommentare