1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Kreis Verden

TB Uphusen muss es besser machen

Erstellt:

Von: Frank von Staden

Kommentare

Jarno Böntgen kehrt heute Abend wieder in den Uphuser Kader zurück.
Jarno Böntgen kehrt am Freitag wieder in den Uphuser Kader zurück. © von Staden

Der Fußball-Oberligist TB Uphusen steht bereits am Freitagabend wieder in der Pflicht, sinnt dabei auf eine Revanche in Göttingen, nachdem die Blau-Weißen das Hinspiel mit 0:2 abgeben mussten.

Uphusen – Fünf Spiele in Folge gingen Uphusens Oberliga-Fußballer ohne Niederlage durch die Abstiegsrunde – dann kam der SVG Göttingen und stieß die Arenkamp-Kicker durch einen am Ende absolut verdienten 2:0 (1:0)-Erfolg erstmals auf einen Tabellenplatz, der am Saisonende Landesliga bedeuten würde. Am heutigen Freitag (19.15 Uhr) haben die Blau-Weißen nun die Gelegenheit, es besser als noch vor drei Wochen zu machen.

„Alles das, was uns davor so ausgezeichnet hat, haben wir im Hinspiel vermissen lassen. Das war damals schon sehr ärgerlich, denn wir hätten den Göttingern mit einem Sieg schon weit auf Distanz halten können“, stellte TBU-Trainer Christian Ahlers-Ceglarek seinem Team damals ein schlechtes Zeugnis in allen Belangen aus. „Wir waren im Mittelfeld nicht präsent und haben auch vorne keine Gefahr ausstrahlen können. Dabei haben es uns die Göttinger doch vorgemacht. Sie haben von der ersten Minute an richtig Gas gegeben und sich in jeden Zweikampf geworfen.“ Und das fordert der TBU-Coach dieses Mal auch wieder von seinen Spielern. „Zuvor haben wir das immer gemacht und sind dafür belohnt worden!“ Wie es geht, zeigten dann eine Woche nach dem Uphuser 0:2 die Kicker des MTV Eintracht Celle, die die Göttinger mit einer 0:6 Abreibung auf die Heimreise schickten. Personell wird sich nicht viel ändern. Tekin wird gelb-rot-gesperrt fehlen, Böntgen indes kehrt ins Team zurück.  vst

Auch interessant

Kommentare