Tanzpaar der TSG Ars Nova verpasst bei den Landesmeisterschaften nur denkbar knapp den Titel

Muhamedagic/Marschall Vizemeister

+
Auch wenn es nicht zum Sieg reichte, waren Ella Muhamedagic und Maurice Marschall zufrieden.

Verden - Nur um Haaresbreite verfehlten Ella Muhamedagic und Maurice Marschall bei den Landesmeisterschaften in Hildesheim den Titel. Am Ende fehlte dem Paar der TSG Ars Nova in der Hauptgruppe B Latein in dem starken Feld nur eine Winzigkeit gegenüber den Siegern Dreyer/Lüdemann aus Buchholz.

In Hildesheim bestätigten Muhamedagic/Marschall ihre gute Form der vergangenen Wochen schon in der Vorrunde. Die Verdener ließen dort nichts anbrennen und tanzten sich mit einer souveränen Vorstellung in die Zwischenrunde. In dieser fanden sich neun Paare wieder, von denen sich die sechs für das Finale qualifizierten. „Zum Auftakt hatten wir noch kleinere Probleme. Ab der Zwischenrunde merkten wir, dass es besser lief und wir einen besseren Draht zur Musik bekamen“, erklärte Marschall im Anschluss. Dort fanden die Verdener besser in das Turnier und glänzten in den Wertungsgebieten „Umgang mit der Musik“ und „Qualität der Bewegungsabläufe“. Das zahlte sich aus, denn das TSG-Duo qualifizierte sich absolut sicher und souverän für das Finale.

Dort herrschte dann eine super Stimmung, für die in erster Linie die mitgereisten Ars Nova-Teammitglieder und die Buchholzer Fans verantwortlich zeichneten. Nach dem ersten Tanz, der Samba, warteten alle gespannt auf die Wertung. Dabei verpassten Muhamedagic/Marschall mit der 1-6-1-6-3 nur knapp den erhofften Einstieg in die Finalrunde und belegte in dem starken Feld zunächst den dritten Platz. In den folgenden Tänzen lieferten sich Marschall/Muhamedagic mit dem Buchholzer Bundesligisten einen Wettkampf nach Maß und schoben sich nach dem dritten Tanz auf den zweiten Platz vor und überzeugten dabei auch die Wertungsrichter, welche zuvor noch die Wertung sechs gezogen hatten. Zum Ende des Turniers gewann das Duo den Jive und damit den letzten Tanz. Das reichte jedoch nicht mehr um die Buchholzer von Rang eins zu verdrängen. „Natürlich wären wir gerne Meister geworden. Aber auch so sind wir mit unserer Leistung zufrieden. Wir wissen jetzt genau, wie wir uns perfekt auf ein Turnier vorbereiten können. Das motiviert uns und zeigt, was noch möglich ist“, bilanzierte Marschall.

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Kommentare