B-Mädchen schlägt beim 4:1 der Brunsbrocker Frauen ein / Neu-Coach Kramer: „Wichtiger Sieg“

Talent Sandra Woischke legt Grundstein

+
Im Vorwärtsgang: Johanna Friedrich (am Ball) feierte mit dem TSV Brunsbrock einen 4:1-Sieg über Nartum/Horstedt. 

Brunsbrock - Vollauf gelungener Heimeinstand für Brunsbrocks neuen Trainer Christian Krause: Die Roten Teufel siegten in der Fußball-Bezirksliga der Frauen gegen Aufsteiger SG Nartum/Horstedt glatt mit 4:1 (1:0). Durch den Erfolg zog das Team in der Tabelle an den Kontrahenten vorbei und verbesserte sich auf Rang acht – einem Nichtabstiegsplatz.

„Für das Gefühl war es ein wichtiger Sieg für uns, der auch in dieser Höhe verdient ist“, freute sich Christian Krause. Der Gastgeber musste auf einige Stammspielerinnen verzichten, konnte das aber gut kompensieren. Im Tor spielte aus der zweiten Mannschaft Maria Karrasch, die ihre Sache gut machte. Auch Sandra Woischke von den B-Mädchen war ein Volltreffer, erzielte sie doch nach 13 Minuten nach Vorarbeit von Rebecca Horstmann das wichtige 1:0. Die Abwehr der Heimelf stand sehr sicher und ließ bis zur Halbzeit kaum etwas zu. Nach dem Wechsel drängte der TSV Brunsbrock auf die Vorentscheidung. Die fiel innerhalb von zehn Minuten. Zunächst zeichnete Manon Schreiber für das 2:0 verantwortlich und dann verwandelte Daniela Raß einen Eckball direkt zum 3:0 (55./65). Damit war der Widerstand der Gäste endgültig gebrochen. Fünf Minuten vor dem Abpfiff erhöhten die Gastgeber durch die eingewechselte Antonia Kracke auf Vorlage von Ronja Luttmann auf 4:0. Kurze Zeit später gelang der SG Nartum/Horstedt durch Lara Engel das Ehrentor zum 4:1 (86.). „Wenn wir nächsten Sonntag eine ähnliche Leistung abrufen, sind wir auch in Fleestedt nicht chancenlos“, glaubt Christian Krause.

TSV Bnrunsbrock: Karrasch - Vullmer, Rieke Ackermann, Rabbe, Schreiber, Friedrich, Raß (70. Antonia Kracke), Jantje Köster, Horstmann, Woischke (70. Oestmann), Ronja Luttmann.

 jho

Eindrücke von der Messe Fairnet-City

Eindrücke von der Messe Fairnet-City

Baustelle an der Leester Straße: Geschäfte klagen über Einbußen

Baustelle an der Leester Straße: Geschäfte klagen über Einbußen

Jonas Jäschke geht mit seiner Kamera auf Amphibienjagd

Jonas Jäschke geht mit seiner Kamera auf Amphibienjagd

Hunderttausende Narren bei Rosenmontagszügen

Hunderttausende Narren bei Rosenmontagszügen

Meistgelesene Artikel

Nelle: „Das ist meine Chance“

Nelle: „Das ist meine Chance“

Sammreys Sorgenfalten werden immer tiefer

Sammreys Sorgenfalten werden immer tiefer

Starke erst Hälfte – aber Uphusen belohnt sich nicht

Starke erst Hälfte – aber Uphusen belohnt sich nicht

Naumann – noch zögert er

Naumann – noch zögert er

Kommentare