Vater geworden / „Familie hat Priorität“

SVV Hülsen: André Mielmann legt Pause ein

André Mielmann, Torwart SVV Hülsen, im Brustbild.
+
Er zieht das Hülsener Trikot vorerst aus: André Mielmann ist Vater geworden und räumt der Familie ab sofort Priorität ein.

Hülsen – Fußball-Bezirksligist SVV Hülsen muss ab sofort ohne André Mielmann auskommen. Der Torhüter verabschiedete sich von seinem Team und legt vorerst eine Pause ein, nachdem er Vater geworden ist.

„Die Familie hat jetzt oberste Priorität“, begründete der 28-Jährige auf Nachfrage dieser Zeitung seinen Entschluss, die Handschuhe für unabsehbare Zeit in die Ecke zu legen. Mielmann wohnt in Ostenholz und arbeitet als Zimmermann in Dorfmark, da würde die junge Familie bei einer weiteren Tätigkeit zwischen den Pfosten der Vorwärts-Kicker sicherlich zu kurz kommen.

Nachdem der Torhüter im Anschluss an seine Zeit bei Germania Walsrode 2018 zum FC Verden 04 gewechselt war, pendelte er zwischen den Allerstädtern und Hülsen, ehe er ab Sommer 2019 für den TV Jahn Schneverdingen spielte. Ein Jahr später schloss er sich dann wieder dem „etwas anderen“ Verein an.  vde

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Maren Thalmann muss unters Messer

Maren Thalmann muss unters Messer

Maren Thalmann muss unters Messer
Drilon Demaku verlässt Ottersberg

Drilon Demaku verlässt Ottersberg

Drilon Demaku verlässt Ottersberg
Gute Leistungen bei den Einzelturn-Kreismeisterschaften

Gute Leistungen bei den Einzelturn-Kreismeisterschaften

Gute Leistungen bei den Einzelturn-Kreismeisterschaften

„Fußballerisch stärker geworden“

„Fußballerisch stärker geworden“

Kommentare