Stürmer von Rot-Weiß Achim kommt / „So einen brauchen wir“

Behcet Kaldirici verstärkt Verden

+
Behcet Kaldirici

Verden - So ärgerlich der Rückzieher von Dennis Neumann, der nun doch beim TSV Dörverden bleibt, auch ist – der FC Verden 04 freut sich über den Wechsel eines anderen Stürmers: Behcet Kaldirici trägt nächste Saison das Trikot des Landesliga-Aufsteigers.

Der torgefährlichste Kicker des Bezirksligisten 1. FC Rot-Weiß Achim will sich auch eine Klasse höher durchsetzen. „Behcet stand schon länger bei uns auf dem Zettel, wir haben einen Super-Draht. Jetzt haben wir Gespräche über die nächste Saison geführt, dabei bekundeten beide Seiten verstärktes Interesse“, erläuterte FC-Coach Ziad Leilo am Montag den Weg zur Einigung.

Der 23-Jährige Angreifer gilt am Hubertushain als Top-Verstärkung. Leilo: „So einen brauchen wir für die Landesliga. Mit seinem Torinstinkt wird er uns helfen und kann sich hier noch weiter entwickeln.“ Einen Dank schickt der FC-Coach an RW Achim, das Kaldirici beim Wechsel keine Steine in den Weg legte.

vde

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Kommentare