M. Strobach

Strobach meldet sich zurück

+
M. Strobach

Oyten - Nachdem die Oytenerin Mieke Strobach vor zwei Wochen bei den Landesmeisterschaften vorzeitig aussteigen musste, zeigte sich die 15-Jährige gut erholt und gewann in überlegener Manier den Triathlon in Schwarme und verwies die amtierende Landesmeisterin Anne Hübenet auf den zweiten Platz.

„Dafür, dass sie erst letzte Woche wieder mit dem normalen Training beginnen konnte, war das schon ein gutes Resultat“, zeigte sich Vater und Trainer Joachim Strobach zufrieden. Bereits nach dem Schwimmen (240 Meter) setzte sich Mieke Strobach mit einem deutlichen Vorsprung von 24 Sekunden an die Spitze des Feldes. Ihre ärgste Konkurrentin Anne Hübenet machte auf der 10 Kilometer langen Radstrecke zwar etwas Boden gut, doch vor dem abschließenden Lauf (2 Kilometer) betrug der Vorsprung der Oytenerin noch immer satte 20 Sekunden. Und diesen baute Strobach mit der schnellsten Laufzeit sogar noch deutlich aus und gewann mit einer Endzeit von 32:40 Minuten. Strobach: „Endlich hat mal alles geklappt.“

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare