Stephan Hotzan wird Coach in Schwarme

Stephan Hotzan
+
Stephan Hotzan

Schwarme – Stephan Hotzan hat einen neuen Trainer-Job gefunden: Der ehemalige Coach des Bezirksligisten MTV Riede übernimmt in der kommenden Saison den TSV Schwarme, frischgebackener Aufsteiger in die 1. Kreisklasse Diepholz. Dorthin hatte sie Fußball-Chef Oliver Hüneke als Übungsleiter geführt, als die Serie abgebrochen wurde, war das Team klarer Spitzenreiter der 2. Kreisklasse gewesen. „Die Belastung war mir für die neue Saison zu hoch, zumal mein Trainer-Kollege Martin Gotthardt sich zurückgezogen hatte“, erklärte Hüneke.

Also ging er auf Trainersuche und wurde bei den Landesliga-A-Junioren der JSG Bierden/Uphusen fündig. Der 50-jährige Hotzan, von Beruf Drucker und wohnhaft in Arbergen, betreute die Talente bis zur Auflösung im vergangenen Winter. „Ich habe davon gehört und dann mal bei Stephan angefragt, ob er nicht zu uns kommen möchte, da ich ihn von früher noch kannte“, sagte Hüneke. Hotzan sprach mit dem Schwarmer, sah sich vor der Corona-Pause noch ein Testspiel zwischen der ersten Herren und den A-Junioren (Bezirksliga) an – und sagte letztlich zu: „Ich habe da bei den A-Junioren viel Potenzial gesehen und mittlerweile zehn Spieler in den vorläufigen Kader aufgenommen.“  töb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Dennis Wiedekamp: „Ich habe Bock drauf“

Dennis Wiedekamp: „Ich habe Bock drauf“

Dennis Wiedekamp: „Ich habe Bock drauf“
Fußballer David Airich kehrt zum TBU II zurück

Fußballer David Airich kehrt zum TBU II zurück

Fußballer David Airich kehrt zum TBU II zurück
Littichs Traum von Japan geplatzt

Littichs Traum von Japan geplatzt

Littichs Traum von Japan geplatzt
Paukenschlag beim TSV Bassen

Paukenschlag beim TSV Bassen

Paukenschlag beim TSV Bassen

Kommentare