Startschuss für „Zeckes“ Wundertüte

TB Uphusen gastiert mit Neuzugang Drummer in Celle

Fabian Hofer
+
Hinter dem Einsatz des österreichischen Neuzugangs Fabian Hofer steht verletzungsbedingt derzeit noch ein Fragezeichen.

Startschuss für den Fußball-Oberligisten TB Uphusen, der am Sonnabend in Celle gastiert. Kann das Team vom Arenkamp wie im vergangenen Jahr nach einer mäßigen Vorbereitung einen ordentlichen Aufgalopp hinlegen?

Uphusen – Die Vorbereitung, sie stand für den Fußball-Oberligisten TB Uphusen wahrlich unter keinem guten Stern. Über weite Strecken konnte Coach Christian Ahlers-Ceglarek aus den verschiedensten Gründen beim Training als auch bei den Testspielen nur einen Teil des Kaders begrüßen, hatte so kaum die Möglichkeit, eine Stamm-Elf zu formen. So schickt „Zecke“ dann zum Startschuss in die neue Saison am Sonnabend beim MTV Eintracht Celle quasi eine kleine Wundertüte ins Rennen.

„Natürlich war die Vorbereitung aufgrund der Personalsituation alles andere als gut. Doch wenn man sich genauer umhört, waren wir beileibe nicht die Einzigen, die damit zu kämpfen hatten. Doch das ist Vergangenheit. Letztlich überwiegt die Vorfreude, dass es jetzt endlich wieder losgeht, dass es endlich wieder um Punkte in einem Wettkampf geht“, wischt der Übungsleiter alle bisherigen Widrigkeiten vom Tisch und schenkt jetzt nur noch der anstehenden Punktrunde seine volle Konzentration.

Ich denke, dieser Gegner wird uns auch dieses Mal wieder das Leben sehr schwer machen und uns alles abverlangen! Wichtig wird sein, dass wir endlich die Balance zwischen Defensive und Offensive finden.

Christian Ahlers-Ceglarek

Dass am Sonnabend (15 Uhr) ein Gegner wartet, der sich in der vergangenen Saison auf Augenhöhe zu den Uphusern präsentierte und der beim damaligen 3:2 eine enorm schwer zu knackende Nuss war, ist Ahlers-Ceglarek absolut bewusst: „Es war am Ende ein glücklicher Sieg für uns. Damals haben wir lange geführt, dann mussten wir einen Celler Doppelpack schlucken und haben letztlich erst in der 93. Minute das Siegtor erzielt. Ich denke, dieser Gegner wird uns auch dieses Mal wieder das Leben sehr schwer machen und uns alles abverlangen! Wichtig wird sein, dass wir endlich die Balance zwischen Defensive und Offensive finden.“

Personell muss „Zecke“ derzeit noch zwei dicke Fragezeichen setzen. Während Faruk Celik nach seiner Schambeinentzündung noch nicht eine Trainingseinheit bestreiten konnte und somit derzeit noch keine Rolle spielen wird, plagten sich zuletzt Pedro Güthermann (Oberschenkel) als auch der Österreicher Fabian Hofer (Knie) mit schmerzhaften Blessuren herum. „Ich denke, bei beiden wird sich erst kurzfristig zeigen, ob sie fit für einen Einsatz sind“, so der Coach.

Laste-Minute-Neuzugang Nico Drummer

Rechtzeitig die Spielerlaubnis haben indes Rückkehrer Robert Littmann als auch der Laste-Minute-Neuzugang Nico Drummer erhalten. Der 25-jährige Bremerhavener, der aufgrund seines Studiums zuletzt bei Union Nettetal in der Oberliga Niederrhein spielte, absolvierte bereits im Juni ein Probetraining bei den Blau-Weißen, „doch zu diesem Zeitpunkt wusste er noch nicht genau, ob er sein Studium auch in Bremen würde fortsetzen können. Die Zusage hat er jetzt bekommen“, klärt da Uphusens sportlicher Leiter Florian Warmer auf. Der Defensivspieler war auch schon für den FC Hagen/Uthlede in der Oberliga aktiv.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Rathjen hält Oyten den Punkt fest

Rathjen hält Oyten den Punkt fest

Rathjen hält Oyten den Punkt fest
Tabellenführer Kickers Emden eine Nummer zu groß – 1:5

Tabellenführer Kickers Emden eine Nummer zu groß – 1:5

Tabellenführer Kickers Emden eine Nummer zu groß – 1:5
Das Saisonziel ist klar definiert: Für Katz zählt nur der Aufstieg

Das Saisonziel ist klar definiert: Für Katz zählt nur der Aufstieg

Das Saisonziel ist klar definiert: Für Katz zählt nur der Aufstieg
TSV Bassen mit zu vielen Fehlern

TSV Bassen mit zu vielen Fehlern

TSV Bassen mit zu vielen Fehlern

Kommentare