Großteil kommt der Jugendabteilung zugute

„SportFreund“ spült 6 000 Euro in SG-Kasse

ACHIM/BADEN · Im Oktober des vergangenen Jahres riefen Matthias „Zico“ Köhnecke und Jens Klenke das Projekt „SportFreund“ ins Leben. Damit bestritten die ehemaligen Leistungsträger der SG Achim/Baden ganz neue Wege in Sachen Sponsoring für den Handball-Verein.

Mit Erfolg. „Seit Projektstart im Oktober 2012 haben wir 1200 Kisten Wasser und Apfelschorle ausgeliefert“, verriet Jens Klenke. Auch die Nacht der Legenden sowie die Oster-Tombola bei Hol‘ ab wurde zu einem großen Erfolg. „Aktuell haben wir einen Betrag von 6 000 Euro erzielt, den wir nun der SG zukommen lassen wollen“, gab Matthias Köhnecke zu verstehen. Dabei fließen 4 000 Euro in die Jugendarbeit des Vereins. Klenke: „Es ist nicht nur ein Seminar für Jugendtrainer in Planung, sondern auch der Jugendförderverein soll gestärkt werden.“ Die restlichen 2 000 Euro gehen zur Förderung des Leistungshandballs bei der SG komplett in die von Tomasz Malmon trainierte erste Herren.

Für Köhnecke und Klenke ist das Projekt „SportFreund“ damit aber noch lange nicht abgeschlossen. „Der Verkauf der Kisten geht natürlich weiter“, so das Duo unisono. · kc

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare